Hitachi Vantara zielt mit neuen Storage-Angeboten auf den Mittelstand

Hitachi Vantara
(Bild: Hitachi Vantara)

Dreieich/Santa Clara – Hitachi Vantara, Tochterfirma der Hitachi, Ltd. für digitale Infrastruktur und Lösungen, erweitert seine E-Serie mit Hochleistungs-NVMe-All-Flash-Arrays, kündigt neue HNAS-Produkte an und richtet sich mit dem neuen Hitachi Virtual Storage as a Service an mittelständische Unternehmen. Neue Initiativen sollen es Vertriebspartnern ermöglichen, mittelständischen Unternehmenskunden den Einstieg in eine neue Generation digitaler Geschäftsplattformen und Ökosysteme zu erleichtern.

Da die Datenmengen mehr als doppelt so schnell wachsen wie die IT-Budgets (23 Prozent gegenüber zehn Prozent im Jahresvergleich)1, ist die Speicherung und Bereitstellung dieser Daten für Kunden und deren Anwendungen ein kritischer Punkt. Mit weniger IT-Personal und -Ressourcen sind mittelständische Kunden auf der Suche nach zuverlässigen Lösungen, mit denen sie ihre Speicherkosten senken und die Effizienz steigern können. Hitachi Vantara hat speziell für den Mittelstand Systeme entwickelt, die diese Anforderungen abdecken.

Das Unternehmen erweitert seine Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) E Series um die VSP E590 und E790. Diese neuen All-NVMe-Midrange-Flash-Modelle bringen Kunden jeder Grösse die Funktionen und Vorteile der Enterprise-Klasse und unterstützen moderne Geschäftsprozesse wie DevOps. Hitachi Virtual Storage as a Service ist exklusiv über Partner erhältlich und bietet Cloud-Storage-Services der Enterprise-Klasse, speziell zugeschnitten auf die Anforderungen des Mittelstands. Ausserdem hat Hitachi Vantara seine neue HNAS-5000-Familie vorgestellt, eine einfache, effiziente Storage-Lösung für verteilte Unternehmens- und Rechenzentrums-Workloads.

„Wie jedes Grossunternehmen braucht ein Konzern unserer Größe eine solide Infrastruktur, um mit den ausufernden Datenanforderungen fertig werden zu können“, sagt Robert Koppelstetter vom LMU Klinikum München. „Mit dem Einstieg von Hitachi Vantara in unser Segment müssen wir beim Ausbau unserer hochmodernen digitalen Infrastruktur keine Kompromisse bei Zuverlässigkeit oder Leistung mehr eingehen, wenn wir bestehende und neue Geschäftsmöglichkeiten für unser Unternehmen vorantreiben wollen.”

„Hitachi Vantara ist seit langem der Goldstandard für Hochleistungsdatenspeicherung. Heute setzen wir auch bei Storage für den Mittelstand Massstäbe“, so Bobby Soni, President Digital Infrastructure, Hitachi Vantara. „Die ganzen branchenführenden Möglichkeiten und die intelligente Software, die den Erfolg unserer VSP 5000 ausgemacht haben, bieten wir jetzt auch in unseren neuen E-Series-Produkten für den Mittelstand, mit attraktiven Preisen und einfacher Bedienung. Mit unserem neuen ‘as-a-Service’-Angebot erleichtern wir das Management der Infrastruktur noch stärker, so dass Kunden sich auf das konzentrieren können, was am wichtigsten ist – das Management ihrer geschäftlichen Aktivitäten.”

Geschwindigkeit und Mehrwert für Vertriebspartner
Hitachi Vantara konzentriert sich mit seinen neuen, massgeschneiderten VSP-E-Series-Arrays und dem durch Partner bereit gestellten Hitachi Virtual Storage as a Service auf das wachsende Mittelstandssegment. Für den Erfolg wird das Partner-Ökosystem eminent wichtig sein. Partner können dabei helfen, schnell zu wachsen, Möglichkeiten zu identifizieren und Lösungen zu liefern, die direkt die „Pain Points” seitens der Kunden adressieren. Um sicherzustellen, dass registrierte Partner die neuen Produkte schnell im Markt platzieren können, bietet Hitachi Vantara eine Reihe von Werkzeugen und Ressourcen:

  • Ein „Dynamic Pricing Tool” vereinfacht und beschleunigt Vertragsabschlüsse mit einer Anleitung und automatischen Freigabeprozessen.
  • Hitachi Guru gibt Empfehlungen für die Auswahl von Midrange Storage.
  • Umfangreiche Incentives
  • Vereinfachtes Training, Sandbox und Online-Labs, um das Partner Know-how auszubauen und Vertriebschancen zu erhöhen.
  • Fertige Marketing-Kampagnen, die sich leicht an die Bedürfnisse des jeweiligen Partners anpassen lassen.

„Im Gegensatz zu Grossunternehmen haben mittelständische Unternehmen in der Regel keine grossen IT-Abteilungen oder IT-Budgets in Millionenhöhe“, weiss GigaOm Research Analyst Enrico Signoretti. „Wenn es darum geht, zuverlässige Lösungen zu finden, mit denen die IT-Ausgaben, insbesondere die Speicherkosten, gesenkt werden können, sind sie oft ratlos. Die erweiterte E-Serie von Hitachi Vantara mit leistungsstarken NVMe-All-Flash-Arrays und das neuen Virtual Storage as a Service, die auf die geschäftskritischen Arbeitslasten kleiner und mittelständischer Kunden ausgerichtet sind, dürften eine willkommene Ergänzung des Marktes sein“.

Tech Data Manager Thomas Kleinkuhnen meint: „Die erweiterte VSP E-Serie von Hitachi Vantara in Kombination mit Hitachi EverFlex ermöglicht es uns, leistungsstarke Lösungen mit vorhersehbaren, transparenten Preisen zu liefern. So können wir unseren Kunden ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und sie bei der Beschleunigung ihrer digitalen Transformationsprozesse unterstützen.” (Hitachi Vantara/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.