Kaiser Partner Privatbank geht mit B-Source Master live

Markus Gröninger
Markus Gröninger,Group Chief Global Processing Network von Avaloq. (Foto: Avaloq)

Markus Gröninger, CEO B-Source (Foto: B-Source)

Bioggio – Die Kaiser Partner Privatbank in Vaduz hat sich für eine umfassende BPO-Lösung der B-Source entschieden. Von der neuen Lösung verspricht sich das Bankhaus der preisgekrönten Liechtensteiner Vermögensberatungsgruppe eine Stärkung seiner Wachstumsstrategie. Der erfolgreiche Go-live mit dem B-Source Master, welcher auf der Avaloq Banking Suite basiert, fand am 5. Januar 2015 statt.

Seit Anfang Januar bezieht die auf das Vermögensberatungssgeschäft spezialisierte Kaiser Partner Gruppe in Vaduz umfassende Business Process Outsourcing (BPO) Dienstleistungen vom BPO-Provider B-Source. Die Migration auf den B-Source Master, der auf der Avaloq Banking Suite basiert, wurde am 5. Januar 2015 nach einer Projektzeit von neun Monaten abgeschlossen.

Konzentration auf das Kerngeschäft
Nach einem umfassenden Evaluationsprozess entschied sich Kaiser Partner im April 2014 die bestehende Plattform zu ersetzen und eine Outsourcing-Kooperation einzugehen. Mit B-Source wählte das aus einer Privatbank, einer Treuhandgesellschaft und einem bei der US Börsenaufsicht registrierten Vermögensberater bestehenden Wealth Management Gruppe den führenden Schweizer BPO-Anbieter als Partner. Mit der Auslagerung der Prozesse an B-Source schafft Kaiser Partner freie Kapazitäten, um sich noch stärker auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Dank der Umstellung auf den B-Source Master kann die Kaiser Partner Privatbank ihre Komplexität reduzieren, Risiken minimieren und Kosten senken. Durch den erhöhten Fokus auf dem Bankgeschäft profitieren insbesondere die Kunden der Bank.

Christian Reich, der verantwortliche Partner von Kaiser Partner, erklärt hierzu: «Wir haben unser Backoffice B-Source, dem führenden BPO Provider, anvertraut und können uns verstärkt auf unsere Kernkompetenz konzentrieren – nämlich die Erbringung qualitativ hochstehender Finanzdienstleistungen. Dieser Entscheid wird unserer Wachstumsstrategie weiteren Schub verleihen.»

Markus Gröninger, CEO der B-Source AG, freut sich: «Mit der Kaiser Partner Privatbank dürfen wir eine weitere renommierte und erstklassige Privatbank zu unseren Kunden zählen und freuen uns, dass wir die Bank dank unserer vollumfassenden Lösung, dem B-Source Master, in ihrer Wachstumsstrategie unterstützen können.» (B-Source/mc)

Kaiser Partner
Kaiser Partner ist eine Vermögensberatungsgruppe in Liechtenstein, deren Wurzeln bis ins Jahr 1931 zurückreichen. Die Gruppe umfasst eine der führenden Treuhandgesellschaften Liechtensteins, eine Privatbank, ein Family Office Angebot für grössere Familienvermögen, ein Reporting Center und einen bei der amerikanischen Börsenaufsicht registrierten Vermögensberater für US Kunden. Kaiser Partner betreut mit 200 Mitarbeitern in Büros in Vaduz und Zollikon rund 25 Milliarden Schweizer Franken Kundenvermögen und gilt in Liechtenstein als der Vorreiter der Weissgeldstrategie. Die Privatbank der Firmengruppe fokussiert sich auf Bankdienstleistungen für die Kunden von Kaiser Partner und arbeitet nach dem Grundprinzip des nachhaltigen Investierens. Das Unternehmen ist im Familienbesitz und die Privatbank wurde auch 2014 wieder als «beste Privatbank Liechtensteins» mit dem World Finance Award ausgezeichnet.

B-Source
B-Source ist das führende Schweizer Unternehmen für Business Process und IT Outsourcing für die Finanzindustrie. B-Source liefert alles vom einzelnen Business Service über IT Outsourcing bis zur Gesamtbankenlösung: vom singulären Modul bis zum Full BPO. Kern der Marktleistung bildet der B- Source Master, eine Avaloq basierte Banken-Applikationslandschaft. Der Kundenkreis umfasst vorwiegend Privatbanken sowie Retailbanken und weitere Institute der Finanzindustrie. B-Source wurde 1995 gegründet und beschäftigt heute über 750 Mitarbeitende, je die Hälfte davon Banking- und IT-Spezialisten. Das Unternehmen ist zu 51% im Besitz der Avaloq Gruppe und zu 49% der BSI AG. Hauptsitz ist Lugano, weitere Niederlassungen befinden sich Luzern, Nyon, Genf, Winterthur, Zürich und München. B-Source ist mehrfach ISO-zertifiziert und erfüllt die Vorgaben der FINMA und der massgebenden europäischen Bankenaufsichtsbehörden.

Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führender Anbieter integrierter und umfassender Lösungen für Wealth Management, Universal- und Retailbanken. Das für seine höchsten Technologiestandards bekannte Unternehmen investiert mehr in die Forschung und Entwicklung als jeder andere Anbieter in der Finanzbranche. Dank der bedingungslosen Detailtreue erzielt das Unternehmen eine einzigartige, 100-prozentige Erfolgsquote bei der Implementierung von Bankenlösungen auf der ganzen Welt. Die gesamte Avaloq Banking Suite ist von Grund auf durchgängig gestaltet und bietet Anwendern einmalige Geschäftsvorteile sowie starke technische Performance. Avaloq ist der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Business-Process- und IT-Outsourcing-Lösungen bietet Avaloq von den eigenen BPO-Zentren in der Schweiz, in Deutschland und in Singapur an. Avaloq beschäftigt mehr als 1´800 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten und verfügt über einen Kundenstamm von mehr als 140 Finanzinstituten in über 20 Ländern, darunter Tier-one-Banken in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Hongkong, Leipzig, London, Luxemburg, Paris, Singapur, Sydney und Zürich und betreibt Entwicklungszentren in Zürich, Edinburgh und Manila.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.