Logitech beendet Übernahme-Verhandlungen mit Plantronics ohne Ergebnis

Darrell Bracken
Logitech-CEO Darrell Bracken. (Foto: Logitech)

Lausanne – Der Technologiekonzern Logitech hat Gespräche mit dem US-Kopfhörer-Produzenten Plantronics bezüglich einer möglichen Übernahme geführt. Diese seien aber beendet worden, teilte das Unternehmen am Sonntagabend mit. Weitere Kommentare dazu gebe es nicht.

Logitech reagierte mit dieser Stellungnahme auf entsprechende Presseberichte. Der Computerzubehör-Hersteller biete mehr als 2,2 Milliarden US-Dollar für Plantronics, hiess es in einem Bericht von Reuters mit Verweis auf Insider. Es wäre mit Abstand der grösste Zukauf von Logitech gewesen. (awp/mc/ps)

Logitech

Plantronics

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.