Martin Studer neuer Country Manager bei Information Builders in der Schweiz

Martin Studer

Martin Studer, Country Manager Information Builders Schweiz. (Foto: zvg)

Zürich – Information Builders, einer der führenden Anbieter von Business-Intelligence (BI)-, Datenintegritäts- und Integrations-Lösungen, hat Martin Studer zum neuen Country Manager in der Schweiz ernannt.

Martin Studer ist seit dem 1. September 2014 als Geschäftsführer von Information Builders in der Schweiz verantwortlich. In beinahe 30 Jahren Berufserfahrung hat sich der gebürtige Schweizer eine umfassende Expertise in der IT und Logistik Branche erarbeitet. Die Kombination von IT-Kenntnissen mit Erfahrungen aus Geschäfts- und Prozesswelt prädestinieren ihn für die Position als Country Manager für die Schweiz. Vor seinem Wechsel zu Information Builders war Studer als Group CIO bei der OMYA Management AG und als CEO beim Logistik Dienstleister DHL Express Hungary beschäftigt und kennt daher die Anliegen und Anforderungen der Kundenseite besonders gut.

«Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und finde bei Information Builders ein exzellent aufgestelltes Unternehmen mit innovativen Produkten vor. Auf dieser Basis werden wir den Erfolg von Information Builders weiter vorantreiben», sagt Martin Studer. «Unsere Produkte und Lösungen unterstützen unsere Kunden dabei, sich in der Schweiz und auf internationaler Ebene noch besser zu positionieren. Sie sind damit bestens gewappnet, um schnell auf Marktänderungen reagieren zu können und konkurrenzfähig zu bleiben. Ich bin stolz darauf, zum Erfolg der Schweizer Unternehmen beitragen zu dürfen.»

Der neue Country Manager hat es sich zum Ziel gesetzt, Business Intelligence noch tiefer in den Schweizer Unternehmen zu verankern. Die Themen Studers sind neben der Datenintegrität insbesondere der freie Zugang zu wichtigen Daten für alle relevanten Mitarbeiter eines Unternehmens durch Self-Service BI sowie der effiziente Umgang mit Unternehmensdaten. Die Kunden von Information Builders können auf diesem Weg die Produktivität erhöhen, neue Umsatzpotentiale erschliessen und Kosten sparen. «Information Builders leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen heute auf den Wettbewerb von morgen vorzubereiten und anspruchsvolle Projekte als kompetenter Lösungsanbieter zu begleiten», erklärt Martin Studer. (Information Builders/mc)

Über Information Builders
Software und Services von Information Builders verwandeln Daten in geschäftlichen Nutzen. Lösungen für die Bereiche Business Intelligence und Analytik, Integration und Datenintegrität ermöglichen Unternehmen, intelligente Entscheidungen zu treffen, Kundenbeziehungen zu stärken, Produktivität zu verbessern und Wachstum zu fördern. Die BI-Plattform WebFOCUS und die Integrationslösungen von iWay Software umfassen alle Informationsanforderungen eines Unternehmens – von der Datenerfassung über die Sicherstellung der Datenqualität bis zur Bereitstellung. Die marktführende BI-Plattform WebFOCUS skaliert problemlos und stellt einer breiten Masse von Anwendern leistungsfähige Analytikfunktionen bereit. Die Integrationslösungen von iWay Software vereinfachen die Steuerung komplexer Daten- und Anwendungsumgebungen, um Projekte zeit- und kostengerecht abzuschliessen, und sie verhindern Umsatzverluste, indem sie die versteckten Kosten als Folge fehlerhafter und inkonsistenter Daten eliminieren. Information Builders zeichnet sich aus durch einen überlegenen Kundenservice. Zehntausende von Organisationen verlassen sich bei der Umsetzung ihrer Informationsstrategie und der Unternehmenssteuerung auf Lösungen von Information Builders. Das Unternehmen ist auch ein wichtiger Technologielieferant für Softwarehersteller wie HP, IBM, Oracle, SAP, Teradata, Amdocs und viele andere mehr. Information Builders wurde 1975 gegründet, hat seinen Hauptsitz in New York, verfügt über Niederlassungen weltweit und ist eines der grössten, unabhängigen, in Privatbesitz befindlichen Unternehmen in der Softwarebranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.