Adobe Campaign macht personalisiertes Echtzeit-Engagement möglich

Adobe Campaign macht personalisiertes Echtzeit-Engagement möglich
(Bild: Adobe)

Zürich – Adobe präsentiert mit Triggered Journeys eine neue, branchenweit erste Funktion für personalisiertes Echtzeit-Engagement in Adobe Campaign, dem E-Mail- und Cross-Channel-Marketingangebot des Unternehmens für B2C-Marketer.

Basierend auf der Adobe Experience Platform – der branchenweit ersten offenen Plattform für Customer Experience Management (CXM) – versetzt die neue Triggered Journeys-Funktion B2C-Marketer künftig in die Lage, eine gezielte Kundenansprache zu realisieren, die durch Kundenaktionen initiiert und personalisiert wird. So ermöglicht Triggered Journeys erstmals ein skalierbares, individuell zugeschnittenes Engagement in Echtzeit.

Kanalübergreifende Aktionen
Mit Hilfe der zentral in der Experience Platform gespeicherten Daten können Marken ihre Werbebotschaft auf jeden Empfänger individuell anpassen. Interagiert der Konsument mit der Marke in einer zuvor definierten Weise, wird automatisch und in Echtzeit eine kanalübergreifende Triggered Journey ausgelöst, die aus einer Reihe an Kontaktpunkten besteht – von der E-Mail über Push-Benachrichtigung und In-App bis zu jedem anderen fürs Unternehmen wichtigen Kanal. Als Auslöser der Triggered Journeys können Marken spezifische Aktivitäten definieren, wie z. B. die Änderung des Loyalitätsstatus eines Kunden, die Zusammenarbeit mit dem Kundensupport sowie der mögliche Wetter- oder Standortwechsel.

Im Zentrum der neuen Funktion steht die Automatisierung auf Basis von Adobe Sensei, dem Framework für KI und maschinelles Lernen von Adobe. Sie ist die Kernkomponente, die es ermöglicht, dass Kunden mit Triggered Journeys gezielt erreicht werden und somit eine ressourcenintensive manuelle Erstellung entfällt. Möglich wird dies durch die Aktivierung in Adobe Analytics, einer Branchenneuheit für die kanalübergreifende Kundenbindung.

Geofencing“ für Hotelbetreiber
So kann beispielsweise ein Hotel einen Geofence um seine Stadt herum einrichten, der ein individuelles Engagement auslöst, wenn ein Gast diesen Geofence bei der Landung am Flughafen passiert. Abhängig davon, wann dieser Geofence durchquert wird und ob fertig vorbereitete Zimmer zur Verfügung stehen, erkennt Triggered Journeys, dass der Gast angekommen ist, bevor sein Zimmer fertig ist. Über die Triggered Journeys-Funktion lädt das Hotel schliesslich den Gast ein, sein Gepäck an der Rezeption aufzubewahren und bietet Empfehlungen und Details für Aktivitäten, die ihm passend zur Wettervorhersage und seinen persönlichen Präferenzen bis zum Check-In die Zeit vertreiben – und das alles per Push-Benachrichtigung. Die Ankunft im Hotel kann eine weitere Echtzeit-Interaktion auslösen und dem Gast einen Lageplan zukommen lassen, einschliesslich der Orte der zuvor empfohlenen Aktivitäten.

«Triggered Journeys wird die aktuellen Outbound-Programme der Marketingspezialisten ergänzen. Gleichzeitig ermöglichen sie es der Marke, die entscheidende Extra-Meile zu gehen, damit die Kunden wirklich Loyalität aufbauen können. Diese Funktion erfordert in der Nutzung kein technisches Vorwissen, da sie auf einzigartige Weise Daten aus anderen Tools und Abteilungen zusammenführt, die mit Kunden interagieren, wie z. B. aus dem Kundenservice oder den Produktteams. Im Gegensatz zu älteren Unternehmensprodukten, die für ihre statischen, isolierten Kundendaten und ihre Unfähigkeit, Kunden vollständig zu verstehen, bekannt sind, werden Daten hier im gesamten Unternehmen verfügbar gemacht, um jedem Kunden ein begeisterndes Erlebnis zu bieten», so Kristin Naragon, Director of Product Marketing bei Adobe Campaign. «Durch das Sammeln, Verarbeiten und Organisieren von Millionen an Kundeninteraktionen pro Sekunde aus verschiedenen Quellen und die Kombination mit Adobe Sensei bietet die Experience Platform allen Marken die Möglichkeit, Einzelpersonen auf kontextuelle, personalisierte Weise über sämtliche Kanäle hinweg in den richtigen Momenten zu erreichen.»

In den letzten Monaten haben mehrere Adobe Kunden Triggered Journeys in der Beta-Version getestet.

Die neue Triggered Journeys-Funktion in Adobe Campaign ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen, wie Triggered Journeys und weitere Funktionen von Adobe Campaign dabei helfen, jede Interaktion mit dem Kunden zu einem Erlebnis zu machen, finden sich unter: https://www.adobe.com/de/marketing/campaign/customer-journey.html (Adobe/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.