Neue Mitglieder für Führungs-Gremium von Swico Recycling

Swico Recycling

Edwin Duss (l.) und Siegfried Dewaldt. (Foto: Swico)

Zürich – Edwin Duss, Leiter Logistik bei ALSO, und Siegfried Dewaldt, Social Environmental Responsibility Country Manager DACH (Deutschland, Schweiz und Österreich) bei HP, sind neu Mitglied des Swico Recycling Boards. Das Board verantwortet die strategische Führung des nationalen Rücknahmesystems für Elektronikaltgeräte.

Swico betreibt das nationale Rücknahmesystem für ausrangierte Elektro- und Elektronikgeräte aus den Bereichen Informatik, Unterhaltungselektronik, Büro, Kommunikation, grafische Industrie sowie Mess- und Medizinaltechnik. Verantwortlich für die strategische Führung des Systems sowie die Festlegung der vorgezogenen Recyclinggebühr ist das Swico Recycling Board. Es setzt sich aus Vertretern von Unternehmen zusammen, welche die Swico Recycling-Konvention unterzeichnet haben. Bis dato sind das insgesamt über 700 Bereichskonventionen. Siegfried Dewaldt, HP, und Edwin Duss, ALSO, wurden neu in das Board gewählt.

Duss ist seit 1998 bei ALSO Schweiz als Leiter Logistik tätig. In dieser Funktion zeichnet er sich unter anderem verantwortlich für die Abteilungen der Warenlogistik, des Service-Centers sowie der Betriebstechnik und ist zuständig für die länderübergreifenden Logistikprozesse, deren Standardisierung und kontinuierliche Weiterentwicklung. Edwin Duss folgt auf Desirée Dula, die das Unternehmen zuvor im Recycling Board vertreten hat.

Siegfried Dewaldt ist seit über 30 Jahren in verschiedenen Positionen für Hewlett-Packard tätig. Seit August 2015 ist er als Social Environmental Responsibility Country Manager bei HP verantwortlich für die DACH Region Deutschland, Schweiz und Österreich. Siegfried Dewaldt tritt im Recycling Board die Nachfolge von Michael Kaminski-Nissen an, der nach 30 Jahren bei HP in den Ruhestand getreten ist. (Swico/mc)

Über Swico Recycling
Swico betreibt das freiwillige Entsorgungssystem der Geräteproduzenten aus Informatik, Unterhaltungselektronik, Büro und Kommunikation. Mit der im Kaufpreis inbegriffenen vorgezogenen Recyclinggebühr werden das Sammeln, der Transport sowie die fachgerechte Demontage der Geräte und Entsorgung der Schadstoffe finanziert.

Über Swico
Swico ist der Verband der ICT-Anbieter sowie weiterer verwandter Branchen in der Schweiz. Er setzt sich als Unternehmensverband für die Interessen seiner Mitglieder in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein und bietet ihnen überdies eine breite Palette von Business-Dienstleistungen. Die über 400 Swico-Mitglieder beschäftigen 36‘000 Mitarbeitende und erwirtschaften jährlich einen Umsatz von 20 Milliarden Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.