Optimismus bei SAP steigt nach gutem 2. Quartal

SAP

Walldorf – Das Softwareunternehmen SAP blickt nach einem überraschend positiv verlaufenen zweiten Quartal etwas optimistischer auf das Gesamtjahr. 2011 dürfte das Betriebsergebnis ohne Berücksichtigung von Wechselkurseinflüssen am oberen Ende der bisher genannten Spanne von 4,45 bis 4,65 Milliarden Euro liegen, teilte der Dax-Konzern mit.

Die operative Marge werde um 0,5 bis 1,0 Prozentpunkte steigen. Bei den Serviceerlösen rechnet SAP zwar weiterhin mit einem Plus von 10 bis 14 Prozent. Aber auch hier wird nun das obere Ende der Spanne angepeilt. Im zweiten Quartal stiegen die Softwareerlöse stärker als von Analysten erwartet um 35 Prozent, die Serviceerlöse legten überraschend stark um 20 Prozent zu. Das Betriebsergebnis stieg dem Unternehmen zufolge um 26 Prozent. Die operative Marge legte um 1,5 Prozentpunkte zu. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.