Raiffeisenverband Südtirol setzt auf Beratungssoftware von CREALOGIX

Raiffeisenverband Südtirol setzt auf Beratungssoftware von CREALOGIX
Crealogix-CEO Thomas Avedik. (Foto: Crealogix)

Wien – Künftig nutzen die Raiffeisen Landesbank Südtirol AG und alle Raiffeisenkassen in Südtirol für ihre Beratung im Retail und Private Banking Software von CREALOGIX: Der Raiffeisenverband Südtirol als Dachverband der Südtiroler Raiffeisenkassen hat hierzu den Digital-Banking-Softwareanbieter mit der Implementierung der Beratungssoftware CREALOGIX Financial Advisory Workbench beauftragt.

Die Bilanzsumme der im Raiffeisenverband Südtirol organisierten Raiffeisenkassen betrug zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres 14,8 Mrd. Euro. In 174 Geschäftsstellen betreuten dabei etwa 1.700 Mitarbeiter über 71.000 Mitglieder. Künftig werden rund 450 Beraterinnen und Berater der Raiffeisenkassen sowie der Raiffeisen Landesbank Südtirol AG die CREALOGIX Financial Advisory Workbench für die Anlageberatung im Retail und Private Banking nutzen. Das Tool unterstützt die Raiffeisen-Berater bei der Gesprächsvorbereitung und führt den Berater gemeinsam mit seinem Kunden über eine anwenderfreundliche und gut strukturierte Oberfläche durch den gesamten Beratungsprozess.

Anlageberater können mit der hybriden Beratungslösung von CREALOGIX auf Grundlage einer Analyse bestehender Vermögenswerte sowie einer Ermittlung des Risikoprofils und des Anlagehorizonts strategische Optionen für eine zukünftige Asset-Allokation entwickeln. Bei der Beratung am Desktop-PC, Notebook oder Tablet kann der Kunde über interaktive Rechner die verschiedenen Parameter seiner Anlageentscheidung leicht nachvollziehen und wird so direkt in den Beratungsprozess einbezogen.

Zahlreiche Parametrierungsmöglichkeiten ermöglichen Abbildung individueller Beratungsprozesse
Bei den Südtiroler Raiffeisenkassen wird die Beraterlösung in einer deutschen, englischen und italienischen Sprachversion zum Einsatz kommen. Die CREALOGIX Financial Advisory Workbench soll die Effizienz der Kundenberatung im Retail und Private Banking erhöhen und ein gleichbleibend hohes Beratungsniveau unabhängig vom einzelnen Institut und dem einzelnen Berater sicherstellen. „Die Beratungssoftware von CREALOGIX ist sehr gut durchdacht und bietet zahlreiche Parametrierungsmöglichkeiten, sodass wir die Lösung ganz auf unsere individuellen Beratungsprozesse zuschneiden können“, erklärt Johanna Cavosi, Hauptabteilung Raiffeisen Informationssystem, Abteilung IT-Lösungen beim Raiffeisenverband Südtirol. „Ausserdem hat uns die optisch ansprechende Umsetzung der Software überzeugt, ob nun bei der Analyse der finanziellen Ist-Situation oder der Darstellung einzelner Investmentszenarien.”

MiFID-II- und IDD-konformer Beratungsprozess
Die CREALOGIX Financial Advisory Workbench, deren grundlegende Struktur CREALOGIX gemeinsam mit einer Beraterbank entwickelt hat, ist modular aufgebaut und ermöglicht mit der 360-Grad-Analyse sowie den Bereichen Anlage-, Vorsorge-, Absicherungs- und künftig auch der Finanzierungsberatung eine Rundum-Beratung des Kunden. Dabei erfüllt die Software alle Anforderungen an einen MiFID-II- und IDD-konformen Beratungsprozess. (CREALOGIX /mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.