Reihe «Schweizer eLearning Roundtable»

eLearning E-Learning

Saarbrücken – Nach dem positiven Feedback zum Schweizer eLearning Roundtable am 17. November 2011  in Zürich wird die IMC AG, europaweit führender Anbieter für Learning, Talent und New Media Solutions, ihre Reihe kostenloser, halbtägiger Roundtable Veranstaltungen in der Schweiz auch 2012 fortführen. Im ersten Halbjahr findet der Roundtable in Basel, Bern und Zürich statt. Angesprochen sind erneut Personalverantwortliche, Learning- and Development-Professionals und IT-Fachleute.

«Der eLearning Roundtable war sehr gut geeignet, um meine Erfahrungen im Learning Management mit anderen Schweizer eLearning Professionals auszutauschen. Die Praxisbeispiele haben mir wertvolle Anregungen zur Optimierung unserer Prozesse für das formelle und informelle Lernen gegeben.“ Mit diesen Worten beschrieb Ralf Hagstotz von der Credit Suisse den Roundtable „Informelles Lernen“, der im November 2011 von der IMC AG in Zürich ausgerichtet wurde.

Halbtägige Veranstaltung
Bei der halbtägigen Veranstaltung wurde in kurzen Vorträgen und Best Practice Beispielen das Konzept des informellen Lernens vorgestellt und anschliessend beim Apéro in der offenen Runde vertieft. „Mehrere Teilnehmer bestätigten mir, dass sich der Nachmittag gelohnt hat und ihnen einen konkreten Mehrwert brachte. Wir freuen uns alle schon auf ein Wiedersehen beim nächsten Roundtable“, berichtet Nick Spielkamp, Senior Sales Manager der IMC Schweiz.

07.02.2012 in Basel
Die Fortsetzung der Roundtable beginnt bereits am 7. Februar 2012 in der Safran Zunft in Basel. Dort wird es um das Thema informelles Lernen gehen, dem aufgrund der immer kürzeren Innovationszyklen und der gestiegenen Anforderungen an das Learning & Development eine immer grössere Bedeutung zuteilwird. Start ist wie gewohnt um 16 Uhr.

15.03.2012 in Bern und 20.06.2012 in Zürich

Am 15. März stellt die IMC in Bern Learning Management-Lösungsszenarien für Compliance-Anforderungen und auf dieses Thema bezogenen New Media Content vor. Am 20. Juni findet dann der letzte Schweizer Roundtable im ersten Halbjahr 2012 in Zürich statt. Das Thema wird zielgruppenorientiert im Teilnehmerkreis der Roundtable in Bern und Basel definiert, zur Auswahl stehen das Mobile Lernen, Social Learning und das Thema Akzeptanzmanagement.

Die Möglichkeit, sich für eine oder mehrere der kostenlosen Veranstaltungen zu registrieren gibt es hier.

Über IMC
Die IMC AG zählt zu den weltweit führenden Service- und Technologieanbietern für Learning, Talent und Content Solutions. Mit den Anwendungen und Dienstleistungen der IMC realisieren Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen jeglicher Grösse und Branche effiziente Aus- und Weiterbildungsmassnahmen. Auch Bildungsanbieter und Hochschulen vertrauen auf die langjährige Erfahrung und die ausgereiften Technologien der IMC. Flexibilität, Integrationsfähigkeit, Kunden- und Prozessorientierung stehen bei der Entwicklung der IMC Produkte im Vordergrund. Mit der CLIX Talent Suite, der CLIX Learning Suite, dem Performance Support System LIVECONTEXT sowie den Autorenlösungen POWERTRAINER und LECTURNITY, verfügt die IMC über einen durchgängigen Lösungsansatz zur Umsetzung umfassender Learning und Talent Management-Prozesse. Abgerundet wird das Produktportfolio durch die IMC Content Services. Interdisziplinäre Expertenteams entwickeln dabei, in enger Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt, standardisierte und individuelle Lerninhalte.
Das 1997 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer zusammen mit Dr. Wolfgang Kraemer, Frank Milius und Dr. Volker Zimmermann gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Saarbrücken  hat Geschäftsstellen in München und Freiburg sowie Australien (Melbourne), Benelux (Amsterdam), Finnland (Hämeenlinna), Frankreich (Paris), Grossbritannien (London), Österreich (Graz), Rumänien (Sibiu) und der Schweiz (Zürich).
Neben ihren Kerngeschäftsfeldern ist die IMC AG Veranstalter der seit 1999 jährlich stattfindenden „Learning World“. Im Verlag erscheint ausserdem die Fachzeitschrift „IM Information Management und Consulting“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.