Rekordumsatz bei ELCA von 97 Millionen

Rekordumsatz bei ELCA von 97 Millionen

Daniel Gorostidi, CEO der ELCA.

Lausanne – Das Schweizer IT-Unternehmen ELCA schliesst das Geschäftsjahr 2013 mit einem Rekordumsatz von über 97 Millionen Schweizer Franken so gut wie noch nie ab. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Umsatzanstieg von über 10 Prozent.

Das Geschäftsjahr 2013, welches im Dezember 2013 endete, war für die ELCA-Gruppe mit Hauptsitz in Lausanne wieder ein Rekordjahr: Der Umsatz wuchs zweistellig um 10.3 Prozent auf über 97 Millionen Franken. Mit diesem Geschäftsergebnis setzt das Unternehmen seinen kontinuierlichen Wachstumstrend über dem Schweizer Marktdurchschnitt[1] fort. Das Team der ELCA-Gruppe zählte zum 31. Dezember 2013 insgesamt 612 Mitarbeitende und ist damit 2013 um 7 Prozent gewachsen.

Über 16-jährige Offshore-Erfahrung in Vietnam
Mit diesem Ergebnis ist ELCA ihren Wachstumsambitionen von 100 Millionen Franken Umsatz für 2015 bereits jetzt einen grossen Schritt näher gekommen. Daniel Gorostidi, CEO der ELCA, erklärt: «Ich danke unseren Kunden für ihr Vertrauen und natürlich dem engagierten ELCA-Team, welches im letzten Jahr namhafte Kunden wie die Warenhauskette Manor oder den europäischen Fussball-Dachverband UEFA von unserer Expertise überzeugt hat. Ein wesentlicher Differenzierungsfaktor für uns als Schweizer Firma ist unsere über 16-jährige Offshore-Erfahrung in Vietnam. Das dortige Team ist sehr erfolgreich in viele unserer Projekte involviert, was es uns wiederum ermöglicht, unseren Kunden interessante Fixpreis-Modelle anzubieten.»

Ein Jahr der Grossprojekte
2013 war für ELCA ausserdem ein Jahr der Grossprojekte – unter anderem für das Kantonale Steueramt Aargau, den Kanton Waadt, das UniversitätsSpital Zürich oder die Graubündner Kantonalbank. Ein Schwerpunkt für 2014 wird darauf liegen, mit dem über 45-jährigen umfassenden Technologie- und Branchen-Know-how Lösungen wie «iPension», «ELCARD», «eDossier» oder «Sumex» noch stärker am Markt zu positionieren. Auf Basis der vielfältigen Expertise hat ELCA eine zuverlässige und flexible Referenzarchitektur entwickelt, die sich als Framework für Systeme in den verschiedensten Industrien einsetzen lässt. (ELCA/mc/hfu)

Über ELCA
Mit mehr als 600 Mitarbeitenden ist ELCA eines der grössten, unabhängigen Schweizer IT-Unternehmen, führend auf den Gebieten Softwareentwicklung, Systemintegration und Business Consulting. 1968 mit Hauptsitz in Lausanne gegründet, besteht die ELCA-Gruppe heute aus der ELCA Informatik AG und der Tochtergesellschaft SecuTix SA. Weitere Standorte gibt es in Zürich, Genf, Bern, Paris, Madrid und Ho-Chi-Minh-Stadt (Offshore-Entwicklung in Vietnam).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.