Samsung bietet Full-HD-Kloster für Serien-Junkies

Samsung bietet Full-HD-Kloster für Serien-Junkies

Kloster 2.0: Ultra HD-Gerät in 3600 Metern Höhe (Foto: samsung.com)

Daegu / Ladakh – Serien-Junkies kommen mithilfe von Samsung in den Genuss, sich im Rahmen der «The Catch Up Grant»-Initiative in völliger Abgeschiedenheit und Ruhe zahlreiche Folgen beliebter Serien in einem abgelegenen Kloster anzusehen. Ob die Idee zukünftig ausbaufähig ist, muss sich allerdings noch zeigen.

Für ein besonderes Erlebnis des Ungestörtseins suchte sich das Unternehmen das Thiksey Gompa Monastery im Himalaya aus. Das Kloster, das absolute Stille beim Anschauen der Lieblingsserien bieten soll, liegt in etwa 3.600 Metern Höhe im Indus Valley. Samsung hat in der alten Anlage ein brandneues SUHD-Fernsehgerät installiert, um die Serien in bestmöglichem Full HD wiederzugeben.

Abgeschiedenheit für einen Gast
Von einem Massenvergnügen kann man jedoch nicht sprechen. Denn vorerst ist es im Rahmen der Initiative nur einem Gast vergönnt, den einsamen Luxus auf dem Berg zu geniessen. «Heute hat man einfach nicht mehr die Zeit, bei allen fantastischen TV-Serien mitzuhalten und deshalb schnell das Gefühl, irgendwo in der sich ständig fortbewegenden Gesellschaft stehengeblieben zu sein. Das löst in vielen Menschen grossen Stress aus», erklärt Henrik Lethagen, Marketing-Manager bei Samsung. (pte/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.