SAP: E-Commerce leicht gemacht

SAP-CEO Bill McDermott. (Foto: SAP)

Walldorf – SAP Anywhere ist ab sofort in den USA verfügbar. Die neue Front-Office-Lösung wurde für Unternehmen mit 10 bis 200 Mitarbeitern entwickelt und gezielt auf die besonderen Belange des Mittelstands abgestimmt. Der Schwerpunkt der Lösung liegt auf den Anforderungen hinsichtlich E-Commerce und digitalem Marketing.

Mithilfe von SAP Anywhere können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Aktivitäten im Einzelhandel effizienter betreiben. Die Lösung kombiniert erstmals Funktionen, die oftmals durch mehrere Programme abgedeckt werden: KMU können eine Webseite oder einen Online-Shop erstellen, Marketingkampagnen entwickeln, Produkte verkaufen und Zahlungen entgegennehmen, Bestände verwalten sowie die Unternehmensleistung analysieren. Zudem können sie sämtliche Geschäftsaufgaben mobil, über ihr Smartphone oder Tablet, erledigen.

SAP hat mit Google, PayPal und UPS zusammengearbeitet, um mit SAP Anywhere dem Mittelstand ein Komplettpaket anzubieten, das direkt in die Plattformen der Geschäftspartner integriert werden kann. Nutzer von SAP Anywhere greifen über ein System auf führende Zahlungssysteme zu sowie auf Transport- und Logistikdienstleistungen. Das Partnernetz wird beim Ausbau von SAP Anywhere eine zentrale Rolle spielen. Dank nahtloser Integration können Partner SAP Anywhere einbinden, weiterempfehlen, weiterverkaufen und implementieren.

Konsumenten legen Wert auf Online-Shopping
„Digitales Marketing und E-Commerce sind für KMUs eine strategische Notwendigkeit“, erklärte EJ Jackson, Senior Vice President und General Manager für SAP Anywhere. „Mehr als 28 Millionen kleinerer Firmen in den USA müssen ihre Waren online anbieten, um den Erwartungen der Kunden gerecht zu werden. Die Verbraucher wünschen sich ein digitales Einkaufserlebnis und dabei spielt die Grösse des Unternehmens für sie keine Rolle. Aus diesem Grund haben wir eine neuartige Lösung geschaffen, die alle erforderlichen Funktionen in der Cloud vereint und mobil zur Verfügung stellt: SAP Anywhere.“

SAP Anywhere erfüllt die hohen Datensicherheitsstandards der Kreditkartenfirmen und unterstützt ssL-Verschlüsselung. Dank der Echtzeitinformationen aus den Backoffice-Systemen sind Anwender in der Lage, sowohl interne als auch externe Quellen zu nutzen, um geschäftskritische Entscheidungen zu treffen. Die Lösung umfasst ein einheitliches Auftragsverwaltungssystem, in das auch die aktuellen Bestandsdaten einfliessen.

Sämtliche Geschäftsprozesse stets aktuell im Blick
„Die SAP-Software ermöglicht mir, meinen Geschäftsbetrieb ohne zeitliche Verzögerung zu überwachen – sei es im Marketing oder Vertrieb, beim Zählen des Bestands oder in der Logistik“, sagte Reggie Jackson, Gründer und Geschäftsführer von Reggie Jackson’s Garage. „SAP Anywhere hat es mir und meinen Kunden durch die einfache Navigation sehr leicht gemacht. Meine Kunden können problemlos ihren Fahrzeugtyp auswählen, sich aussuchen, was sie wollen und es sofort kaufen.“

Eine Studie des Marktforschungsinstituts IDC hat vor Kurzem ergeben, dass kleine Unternehmen am meisten mit den eigenen Geschäftsanwendungen zu kämpfen haben. Dies inkludiert alle Prozesse von der Zahlungsabwicklung über das Marketing bis hin zu Kundenanalysen und E-Commerce. Doch KMUs benötigen diese Anwendungen, um ein schnell agierendes Unternehmen zu werden, das die heutigen Konsumenten versteht und perfekten Service bietet.

„Kleinere Unternehmen stehen vor besonderen Herausforderungen, wenn es darum geht, ihre Ressourcen für den E-Commerce und den Kundenkontakt zu koordinieren“, sagte Ray Boggs, Vice President des Bereichs Small and Medium Business Research beim Marktforschungsunternehmen IDC. „Viele nutzen veraltete Prozesse, die nicht für die mobile Online-Welt von heute konzipiert wurden. Da SAP Anywhere als Bindeglied zwischen den Vorgängen im Frontoffice und im Backoffice dient, wird die Effizienz der internen Abläufe verbessert und die Kundenzufriedenheit steigt.“ (SAP/mc/ps)

SAPPHIRE NOW, 17. bis 19. Mai 2016, Orlando, Florida (USA)
Die zum 28. Mal stattfindende jährliche Kundenkonferenz SAPPHIRE NOW bringt mehr als 20.000 Besucher vor Ort mit über 150.000 Online-Teilnehmern zum Dialog mit Kollegen und Vordenkern aus der ganzen Welt zusammen. Mit fast 1.000 Spitzenmanagern und 260 Ausstellern bietet diese Messe den Besuchern Gelegenheit zum umfassenden Meinungsaustausch über Themen wie die Zukunft der Arbeit, digitaler Kern, digitale Liefernetzwerke, digitales Kundenerlebnis und das Internet der Dinge. Ob vor Ort oder online, auf der SAPPHIRE NOW erleben Kunden und Partner, wie die SAP ihre Produktstrategie umsetzt und Unternehmen überall auf der Welt dabei hilft, ihre Geschäftsprozesse weiter zu verbessern. Folgen Sie der Konferenz auf Twitter unter @SAPPHIRENOW.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Grösse und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Rund 310.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.