SAS mit starkem Geschäftsjahr 2010

SAS mit starkem Geschäftsjahr 2010

Wilhelm F. Petersmann

Zürich – SAS, einer der weltgrössten Softwarehersteller, ist in der Schweiz und international im vergangenen Geschäftsjahr weiter auf Wachstumskurs. Der Anbieter von Business-Analytics- und Business-Intelligence-Lösungen steigerte seinen schweizerischen Softwareabsatz (Total Software Revenue, TSR) um 10,3 Prozent.

Mit einem Plus von 107 Prozent im Neulizensierungsgeschäft gegenüber dem Vorjahr erreichte die Niederlassung in Brüttisellen einen Spitzenwert innerhalb der Branche. Die weltweiten Umsätze des Unternehmens mit Hauptsitz im US-amerikanischen Cary sind 2010 um 5,2 Prozent auf 2,43 Milliarden US-Dollar gestiegen. Damit ist SAS seit seiner Gründung im Jahr 1976 ununterbrochen auf Wachstumskurs. SAS ist der neuntgrösste Softwarehersteller weltweit und der grösste in Privathand.

Zehn Neueinstellungen in der Schweiz
„Trotz der anfangs schwierigen konjunkturellen Ausgangslage haben wir 2010 sehr gute Ergebnisse erreicht“, zieht Wilhelm F. Petersmann, Managing Director SAS Switzerland, Bilanz. „Die grössten Erfolge konnten wir dieses Jahr bei der Lizensierung strategischer Lösungen in unseren Kernbereichen Risikomanagement und Customer Intelligence verzeichnen. Unsere Kunden haben erkannt, dass Business Analytics den entscheidenden Mehrwert liefern, um den Turnaround in und nach einer Krise zu schaffen.“ Um die Kundenbetreuung vor Ort weiter zu stärken, baut SAS in der Schweiz das Team weiter aus: So gab es 2010 insgesamt 10 Neueinstellungen – davon zwei in der Region Westschweiz. Auch als Arbeitgeber geniesst SAS weltweit einen besonders guten Ruf. Das Unternehmen erreichte beim US-amerikanischen Fortune 100-Wettbewerb „100 Best Companies to Work For“ zum zweiten Mal in Folge Platz 1 und liess damit Firmen wie Google oder Intel deutlich hinter sich. Seit dem Start der Initiative 1998 gehörte der Softwarehersteller stets zu den Top-100-Arbeitgebern. Seit acht Jahren ist SAS sogar durchgängig unter den Top 10. (SAS/mc/hfu)

Über SAS
SAS ist mit 2,43 Milliarden US-Dollar Umsatz Marktführer bei Business-Analytics-Software und weltweit grösster unabhängiger Anbieter im Business-Intelligence-Markt. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 45’000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 91 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS. Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Switzerland beschäftigt derzeit mehr als 45 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Zürich und Genf.

SAS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.