Scheer Group kauft SAP-basiertes Geschäft der Software AG in der DACH-Region

Karl-Heinz Streibich
Karl-Heinz Streibich, ehemaliger Vorstandsvorsitzender Software AG. (Bild: Software AG)

Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG. (Foto: Software AG)

Saarbrücken – Die Scheer Group GmbH als Netzwerk wachstumsstarker IT-Unternehmen für Software und Beratung und die Software AG haben eine Vereinbarung über den Kauf der IDS Scheer Consulting GmbH durch die Scheer Group GmbH unterzeichnet, die damit das SAP-Beratungsgeschäft in der deutschsprachigen DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) übernimmt.

Somit erweitert die Scheer Group ihre Beratungskompetenz im Unternehmensverbund, besonders mit Blick auf Kunden und Märkte im SAP-Umfeld. Aufgrund der Fokussierung der Software AG auf Produktinnovationen wurde das SAP-Consulting-Geschäft des Unternehmens in drei Schritten zurückgeführt. Mit dem Verkauf des SAP-Geschäftes in der DACH-Region hat die Software AG die Konsolidierung der SAP-Services-Aktivitäten abgeschlossen. Die IDS Scheer Consulting GmbH wird einschließlich der Markenrechte an die Scheer Group übertragen. Über die Inhalte und den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt  der Freigabe durch die Fusionskontrollbehörden.

Scheer Group: Umsatzziel von 100 Mio Euro
Der Unternehmensverbund Scheer Group ist im Jahr 2013 um 50 Prozent gewachsen und hat sich bis zum Jahr 2017 das Umsatzziel von 100 Millionen Euro gesetzt. Die Gruppe verfügt über weitreichende Erfahrung im Consulting-Business; die erfolgreiche Marktbearbeitung in diesem Segment ist in den vergangenen Jahren ein massgeblicher Wachstumstreiber gewesen. Damit passt die IDS Scheer Consulting GmbH als nunmehr siebtes Unternehmen des Netzwerks ideal in das Gesamtportfolio. Bei der weiteren Markterschliessung wird die Scheer Group nicht zuletzt von der nun zusätzlich erworbenen Expertise im Bereich Managed Services und der Branchenkompetenz in den Bereichen Manufacturing, Consumer Goods/Retail, Utilities und Public Services profitieren. Im Umfeld des Kaufs von IDS Scheer Consulting vereinbarten Scheer Group und Software AG zudem eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Stärkung des IT-Standorts Deutschland, die sich nicht zuletzt in einer sehr engen Kooperation im Rahmen des von der Bundesregierung initiierten Excellence Software-Clusters widerspiegeln wird.

Scheer Group-Gründer Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer zum Kauf des neuen Unternehmens: „Ich bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam mit den erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der IDS Scheer Consulting das Unternehmen weiter auf nachhaltige Profitabilität ausrichten können. Ich freue mich darauf, mit Kolleginnen und Kollegen zusammenzuarbeiten, von denen ich schon viele zu Zeiten der IDS Scheer AG kennen und schätzen gelernt habe. Kunden der IDS Scheer Consulting können sich auf hervorragende Projektarbeit verlassen. Jene, die das Softwaretool ARIS einsetzen, das auf der von mir entwickelten gleichnamigen Methode basiert, werden auch in diesem Umfeld eine umfassende und hochwertige Betreuung erhalten.“

Scheer Group-Geschäftsführer Rudolf Keul sieht in der Erweiterung des Unternehmensnetzwerks Scheer Group einen wichtigen Schritt mit Blick auf die strategische Weiterentwicklung: „Die Scheer Group verbindet Unternehmen mit klarem Produktfokus mit solchen, die über eine breit aufgestellte Expertise im Beratungsgeschäft verfügen. Mit den nunmehr rund 500 neuen Kolleginnen und Kollegen erreichen wir eine Grösse, die uns sowohl im deutschsprachigen Raum als auch im angrenzenden Ausland eine sehr viel breitere Marktbearbeitung erlaubt.“

Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG, betont: „Mit dieser Transaktion stärken wir den IT-Standort Deutschland im Bereich digitaler Technologien nachhaltig. Wir engagieren uns in unserer Rolle als Cluster-Sprecher im Software Cluster und werden gemeinsam mit der Scheer Group im Rahmen unserer erweiterten strategischen Partnerschaft den Software Cluster weiter vorantreiben. Deshalb ist dieser Schritt, der auch den Abschluss unserer Konsolidierungsaktivitäten im SAP-Consultingbereich darstellt, eine echte Win-Win-Situation für beide Unternehmen und für den Standort Deutschland.“ (Software AG/mc)

Über Software AG
Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW)  hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele schneller zu erreichen. Mit den  Technologien des Unternehmens für Big Data, Integration und Geschäftsprozessmanagement steigern Unternehmen ihre Effizienz, modernisieren ihre Systeme und optimieren ihre Prozesse, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen und einen besseren Service zu erbringen. Seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit den Produktfamilien Adabas-Natural, ARIS, Alfabet, Apama, Terracotta und webMethods ist das Unternehmen führend in 14 Marktsektoren. Die Software AG beschäftigt über 5.200 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 973 Millionen Euro (IFRS, ungeprüft).

Über Scheer Group GmbH
Die Scheer Group GmbH unterstützt und managt den Zusammenschluss innovativer und Technologie orientierter Unternehmen in einem Netzwerk. Der Fokus liegt dabei auf kleinen und mittleren Geschäftseinheiten. Professor für Wirtschaftsinformatik und Unternehmer Dr. August-Wilhelm Scheer gründete die Scheer Group GmbH als Alleingesellschafter. Die Scheer Group hält wesentliche Beteiligungen an den sechs Unternehmen bei gleichzeitiger Betonung der unternehmerischen Kraft des Gründungsmanagements. Der Unternehmensverbund bietet Kunden ein wachsendes Netzwerk von Unternehmen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen von hoher Qualität und Business-Effizienz. In engem Austausch mit Wissenschaft und Forschung entstehen neue Produkte und Beratungsleistungen für Unternehmen, die sich schon heute für den Erfolg von morgen aufstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.