Sternstunde der IT-Branche: 30 Jahre ESET Technologie

Richard Marko
ESET-CEO Richard Marko. (Foto: ESET)

Jena – Der europäische Security-Hersteller ESET hat weltweit allen Grund zum Feiern: Seine Anti-Malware-Technologie wird 30 Jahre alt. Unter dem Motto «30 Jahre ESET Technologie» startet das Unternehmen für alle bestehenden und künftigen ESET Fans eine einjährige Kampagne mit verschiedenen Jubiläums-Events und Konferenzen, die den Erfolg für die nächsten 30 Jahre ebnen sollen. Das Unternehmen bietet im Rahmen der Kampagne Anwendern, Geschäfts- und Neukunden weltweit attraktive Angebote für seine Heim- und Businesslösungen an.

Vom Vier-Mann-Unternehmen zur globalen Marke
1987 machten die beiden späteren ESET Gründer Peter Paško und Miroslav Trnka eine geschichtsträchtige Entdeckung: In einem tschechoslowakischen Kernkraftwerk fanden sie einen der ersten Computerviren. Das dafür entwickelte Antiviren-Programm namens NOD legte den Grundstein für den internationalen Erfolg der Marke ESET.

Vom kleinen Start-up, das 1992 offiziell als ESET von vier Programmierern gegründet wurde, entwickelte sich das Unternehmen vom reinen Antivirus-Hersteller zu einem globalen Security-Allrounder. Inzwischen zählt ESET über 1400 Mitarbeiter weltweit und vertreibt seine Produkte in mehr als 200 Ländern. «In den letzten 30 Jahren haben wir uns den Herausforderungen der digitalen Welt angenommen und den Weg für proaktive Technologien und künstliche Intelligenz geebnet», sagt Richard Marko, CEO von ESET. «In unserem Fokus stehen immer noch Innovation und die Bereitstellung der besten Security-Lösungen am Markt.»

Die Zukunft liegt in Talent und Innovation
Seit seiner Gründung verzeichnet das Unternehmen ein kontinuierliches Wachstum und gehört heute zu den grössten inhabergeführten Sicherheitsanbietern der Welt. ESET entwickelt noch heute den Grossteil seiner Produkte in Eigenregie in den 12 zugehörigen Entwicklungszentren. Wofür das Unternehmen steht, ist tief mit der Historie verbunden: «Wir sind überzeugt, dass Technologie nur so gut ist, wie der Mensch dahinter», sagt Juraj Malcho, Chief Technology Officer bei ESET. «Mit inzwischen fast 1‘500 Mitarbeitern ziehen wir auch weiterhin die talentiertesten und leidenschaftlichsten Menschen an, die ihr ganzes Potenzial bei uns entfalten können.»

Mit dem ständigen Anspruch, den bestmöglichen Schutz zu entwickeln, hat das Unternehmen sein Portfolio von reinem Malware-Schutz um ein Vielfaches erweitert und bietet seinen Kunden Lösungen zu Threat Intelligence, Verschlüsselung, Backup, Zwei-Faktor-Authentifizierung und Patch Management. Diese Produkte zeigt nicht nur ESETs wachsenden Leistungskatalog, sondern verdeutlichen auch den Anspruch des Unternehmens, Sicherheitslösungen für die Zukunft bereitzustellen.

Weitere Informationen zu ESET erhalten Sie auf allen ESET-Kanälen, auf der Unternehmenswebseite sowie im Security-Blog WeLiveSecurity. (ESET/mc/ps)

Über ESET
ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu geniessen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eset.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.