Swisscom und Argonet bieten ihren Kunden ICT aus einer Hand

Swisscom-CEO Urs Schaeppi. (Foto: Marc Wetli / © Swisscom)

Bern – Swisscom und Argonet verstärken ihre Zusammenarbeit im ICT-Umfeld. Geschäftskunden profitieren dadurch vom Know-how beider Anbieter und individuell zugeschnittenen Lösungen aus einer Hand. Die Koordination von übergreifenden ICT-Projekten ist über einen zentralen Ansprechpartner geregelt. Dies reduziert den Aufwand auf Kundenseite und erlaubt ICT-Projekte effizienter zu realisieren.

Unternehmen befinden sich in einem immer komplexer und globaler werdenden Umfeld. Der Druck des Wettbewerbs ist hoch und Geschäftsleute wollen sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Viele Unternehmen beziehen ICT-Komponenten von unterschiedlichen Anbietern, was den Überblick erschwert und zusätzlichen Aufwand generiert. Aus diesem Grund arbeiten Swisscom und Argonet eng zusammen und können ihren Kunden dadurch gemeinsam komplexe und individuell zugeschnittene ICT-Lösungen aus einer Hand bieten.

Ein Ansprechpartner für die gesamte ICT-Infrastruktur
Das Duo stellt dank der Zusammenarbeit eine End-to-end Betreuung von übergreifenden ICT-Projekten sicher. Geschäftskunden steht jeweils ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite, der die Prozesse und Aktivitäten seitens Swisscom und Argonet koordiniert  ‑ von der Projektverwaltung über die Realisation bis hin zur Wartung. Geschäftskunden profitieren damit von vollumfassenden ICT-Lösungen, die zwar aus zwei Häusern stammen, jedoch individuell zugeschnitten aus einer Hand angeboten werden. Dies trägt massgeblich zur Effizienzsteigerung von ICT-Projekten bei und reduziert den Aufwand sowie die Komplexität auf Kundenseite erheblich.

Kundenbedürfnisse stehen im Zentrum
Die Art und Weise der Zusammenarbeit definieren Swisscom und Argonet von Projekt zu Projekt. Ausschlaggebend ist dabei sowohl die Grösse des Projekts als auch die Anforderungen an die ICT-Infrastruktur auf Kundenseite. «Die enge Zusammenarbeit erlaubt uns, die ICT-Welt für unsere Kunden weiter zu vereinfachen und ihnen als vertrauenswürdige Begleiter in der digitalen Welt zur Seite zu stehen», sagt Mauro Feller, Sales Director bei Swisscom Enterprise Customers Tessin. Auch für Raffaele Gelpi, Chief Executive Officer bei Argonet liegen die Vorteile auf der Hand: «Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen jederzeit im Mittelpunkt. In Zusammenarbeit mit Swisscom können wir individuelle Ansprüche noch besser adressieren.» Das erste gemeinsame Projekt von Swisscom und Argonet befindet sich bereits in der Endphase und weitere Gelegenheiten zur Zusammenarbeit sind identifiziert. (Swisscom/mc/ps)

Über Argonet
Argonet ist ein herstellerunabhängiger Spezialist für Netzwerke, Security und Telematik. Der einzige mit Hauptsitz im Tessin, der ISO 9001-2000 zertifiziert ist. Ingenieure und Integratoren, Planer und Techniker arbeiten bei Argonet Hand in Hand. Die Bündelung aller Ressourcen an einem Standort geht mit kurzen Reaktionszeiten und steter Verfügbarkeit aller Spezialisten einher. Ihr erprobtes Zusammenspiel garantiert effiziente und innovative Lösungen auf dem letzten Stand der Technik.

Über Swisscom Enterprise Customers
Der Geschäftsbereich Enterprise Customers von Swisscom ist der grösste  ICT-Anbieter für Grosskunden in der Schweiz. Die Kernkompetenzen von Enterprise Customers sind integrierte Kommunikationslösungen, IT-Infrastruktur und Cloud Services, Workplace-Lösungen, SAP Services sowie umfassende Outsourcing-Leistungen für die Finanzindustrie. Enterprise Customers betreut mit rund 4’500 Mitarbeitenden gut 6‘000 Kunden.

Mehr zum ICT-Angebot von Swisscom www.swisscom.ch/solutions/de/start/solutions.html
Mehr zum Angebot von Argonet www.argonet.ch/lab/index.php?lang=de&xtc=solutions

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.