Temenos erhält mit Martin Ebners Patinex neuen Investor

Martin Ebner

Investor Martin Ebner.

Zürich – Temenos hat einen neuen Gross-Aktionär. Wie der Homepage der Schweizer Börse SIX zu entnehmen ist, hat die von Financier Martin Ebner und seiner Frau Rosmarie kontrollierte Patinex AG per 16. August im Rahmen einer Pflichtmitteilung einen Anteil am Genfer Bankensoftware-Haus von 3,13% gemeldet.

Ebner ist mit seiner Patinex bei diversen Schweizer Firmen (Gross)Aktionär. So hält er etwa einen Anteil von 5,23% am Berner Gesundheitskonzern Galenica (zuletzt gemeldet im März 2012), einen Anteil von 5,21% am Berner Medtechkonzern Ypsomed (Februar 2012), einen Anteil von 15,06% am Handysoftware-Hersteller Myriad (Oktober 2011) oder einen Anteil von 21,54% am Mobilfunkdienstleister Mobilezone (März 2011).

Auf und Ab der Temenos-Aktie
Die Temenos-Aktie hat dieses Jahr schon einiges Auf- und Ab hinter sich. Am Freitag schloss sie bei 13,80 CHF und damit gut 10% unter dem Stand von Ende 2011. Im Februar war das Papier bis auf fast 20 CHF gestiegen, nachdem Temenos eine Fusionsvereinbarung mit dem britischen Konkurrenten Misys unterzeichnet hatte. Bereits im März wurden die Gespräche aber wieder abgebrochen, was auf den Kurs drückte.

Gewinnwarnung im Juli
Im Juli kam dann eine Gewinnwarnung und ein Wechsel an der Unternehmensspitze dazu, so dass die Aktie bis auf fast 10 CHF fiel. Seither hat sie aber wieder um gut einen Drittel zugelegt. Den Höchststand erreichte das Papier Mitte 2010 bei gut 39 CHF, an die Börse gebracht worden war Temenos 2001 zu einem Ausgabepreis von 23 CHF. (awp/mc/ps)

Temenos

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.