Temenos: Misys spricht auch mit CVC und ValueAct

Guy Dubois

Temenos-CEO Guy Dubois.

London – Das englische Bankensoftware-Unternehmen Misys ist mit weiteren Übernahme-Interessenten im Gespräch. CVC und ValueAct wollen ein gemeinsames Übernahmeangebot für Misys unterbreiten, wie die beiden Hedgefunds am Montag angekündigt haben. Die Gespräche könnten zu einem Angebot führen, müssten aber nicht, heisst es. CVC und ValueAct haben nun bis zum 2. April 2012 Zeit, ein Angebot anzukündigen oder darauf zu verzichten.

Misys ist bereits in Übernahmegesprächen mit dem Schweizer Bankensoftware-Unternehmen Temenos sowie dem US-Hedgefund Vista Equity Partners. Mit Temenos hatte sich Misys Anfang Februar über die grundlegenden Rahmenbedingungen einer möglichen Fusion verständigt. Der Zusammenschluss soll über einen Aktientausch im Verhältnis von 4,1 Misys-Aktien zu einer Temenos-Aktie geschehen, hiess es damals. An dem fusionierten Unternehmen würden die Misys-Aktionäre die Mehrheit halten, während der derzeitige Temenos-CEO Guy Dubois die Leitung übernehmen würde, wie es hiess. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.