ti&m und X.DAYS 2012

Thomas Wüst

Thomas Wüst, CEO der ti&m AG.

Interlaken – Die ti&m AG (vormals BSgroup Technology Innovation AG) ist an den X.DAYS 2012, der führenden Business- und Networking-Plattform der Schweizer ICT-Branche, als Microsoft Knowledge-Partner mit langjähriger Erfahrung im .NET-Bereich beteiligt.

Im ICT Track 2 präsentiert Stefan Pfenninger, Principal der ti&m AG, in seinem Vortrag «Next Generation Banking» wie die Kombination aus Social Media, Smartphones und iPads bereits heute die Kommunikation zwischen Banken und ihren Kunden prägt. Wo insbesondere die stetige Veränderung die meisten Bankensysteme und –prozesse überfordert, meistern moderne Mulitkanallösungen wie die ti&m Channel Suite dies durch eine flexible Architektur. Stefan Pfenninger demonstriert am Microsoft Beratertisch «Surface», wie spezielle Kanallösungen schnell und effektiv integriert werden können. Nach Einschätzung von Thomas Wüst, CEO der ti&m AG, sind nur Unternehmen für die kommenden Herausforderungen gerüstet, welche die aus der Verbreitung von Social Media und mobiler Technologie resultierenden individualisierten Prozesse applikatorisch unterstützen können.

Die ti&m AG
beschäftigt mittlerweile 120 Ingenieure/innen in Zürich und Bern. Sie zählt zu den Innovations-Leadern der Schweizer IT-Szene. Vor sechs Jahren von Thomas Wüst gegründet, deckt die ti&m AG heute ein breites Spektrum von Bedürfnissen ab: ITConsulting, Applikationsentwicklung für .NET, SharePoint- und BizTalk-Lösungen, mobile Applikationen und Produkte wie Mobile Banking, Inter-, Intranet- und Social Media-Lösungen, Data Warehouse und Business Intelligence, Enterprise Content Management sowie Outsourcing Services. Dabei setzt ti&m konsequent auf agile Softwareengineering- und Integrations-Prozesse.

Die X.DAYS 2012 stehen unter dem Motto „Einblicke … Ausblick!“ und finden am 14. und 15. März 2012, wiederum im Congress Centre Kursaal Interlaken im Berner Oberland, statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.