U-blox bestätigt Finanzziele am Investorentag

Thomas Seiler
Thomas Seiler, CEO u-blox. (Foto: u-blox)

Thalwil – U-blox hat anlässlich eines Investorentages die Prognosen für das Geschäftsjahr 2022 nochmals bestätigt. Die Auftragsbücher seien rekordhoch gefüllt und die Lieferengpässe für Elektronik-Komponenten dürften schrittweise nachlassen.

Für das laufende Jahr hält U-blox gemäss einer Präsentation vom Dienstag an den Zielen fest, die bereits im August kommuniziert wurden und im Oktober bestätigt wurden. So soll ein Umsatzwachstum von 46 bis 54 Prozent, eine EBITDA-Marge von 22 bis 25 Prozent und eine EBIT-Marge von 16 bis 19 Prozent erreicht werden.

Generell geht der Halbleiter-Spezialist von einer anhaltenden Ausweitung der Nachfrage aus, sowohl im Bereich Automotive als auch im Industriesektor. Dabei sei die langfristige Visibilität gut, die Vorlaufzeiten liegen laut U-blox derzeit bei 8 bis 12 Monaten. Auch mit der Strategie sei man auf Kurs. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.