u-blox kündigt CDMA-Modul für M2M-Märkte in USA an

Thomas Seiler

u-blox-CEO Thomas Seiler.

San Diego – u-blox, ein Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation mit Sitz in der Schweiz, kündigt das drahtlose Sprach- und Datenmodul LISA-C200 an, das den Mobilfunkstandard CDMA2000 1xRTT unterstützt. Das kostengünstige Modul in SMD-Bauweise ist für die verschiedensten M2M-Anwendungen ideal geeignet.

Das neue Modem basiert auf CDMA-Technologie, die u-blox durch die Übernahme von Fusion Wireless, einem Anbieter von CDMA-Modulen mit Sitz in San Diego, erworben hat. LISA-C200 wird in dem extrem kleinen Gehäuse angeboten und ist Anschluss-kompatibel zu den beliebten Modulfamilien LEON (GSM/GPRS) und LISA (WCDMA). „Mit dem neuen Modul LISA-C200 steht unseren Kunden nun ein komplettes Angebot an drahtlosen Modulen mit gleichbleibendem Formfaktor zur Verfügung, die sämtliche in Nord-, Mittel- und Südamerika üblichen Mobilfunkstandards unterstützen“, sagt Nikolaos Papadopoulos, President von u-blox America. „Mit diesem Konzept können sie ein einheitliches Hardware-Design erstellen, das mehrere Standards in aller Welt unterstützt.“

Erste Kundenmuster ab Q1/2012 verfügbar
LISA-C200 unterstützt analoge und digitale Sprachkommunikation auf den Frequenzbändern 800 MHz und 1900 MHz, Datenkommunikation in beiden Richtungen mit bis zu 153 kb/s sowie Over-the-Air-Provisioning (die Verfahren zur Softwareaktualiserung wie OMA/DM, FUMO, OTASP und OTAPA). Das Modem enthält einen TCP- und UDP/IP-Stack; seine Zertifizierung durch die US-amerikanischen CDMA-Netzbetreiber Sprint, Verizon und Aeris ist vorgesehen. Erste Kundenmuster von LISA-C200 werden im ersten Quartal 2012 verfügbar sein. Weitere Informationen erhalten Sie bei einer u-blox Verkaufsniederlassung in Ihrer Nähe oder am Stand von u-blox (Stand 447) bei der CTIA Enterprise & Applications 2011, die vom 11.-13. Oktober im San Diego Convention Center in Kalifornien stattfindet. (u-blox/mc/ps)

Über u-blox

u-blox ist ein führender Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation für den Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt. Unsere Lösungen ermöglichen Menschen, Geräten, Fahrzeuge und Maschinen ihre exakte Position zu lokalisieren und via Stimme, Text oder Video zu kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio von GPS-Modulen, Chips und Software zusammen mit Modulen und Designservices für drahtlose Kommunikation ist u-blox einzigartig positioniert, um OEM-Kunden innovative Lösungen schnell und kosteneffektiv zu ermöglichen. Mit Hauptsitz in der Schweiz und einer globalen Präsenz in Europa, Asien und Amerika, beschäftigt u-blox ca. 210 Mitarbeiter. Die Firma wurde 1997 gegründet, operiert ohne eigene Fertigung („fabless“) und ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.