Updates für Adobe XD und Project Felix jetzt verfügbar

Shantanu Narayen
Adobe-CEO Shantanu Narayen. (Foto: Adobe)

Zürich – Adobe gibt heute zahlreiche neue Features für das UX-Design-Tool Adobe XD sowie das Beta-3D-Compositing-Tool Project Felix bekannt.

Adobe XD
Vor allem Windows Nutzer können sich über das heutige Update für Adobe XD freuen, enthält es doch zahlreiche neue Features, mit denen sich die Windows- und Mac-Versionen weiter annähern. So besteht nun auch unter Windows die Möglichkeit, Kommentare in freigegebenen Prototypen als „gelöst“ zu kennzeichnen, um Designer beim Feedbackprozedere zu unterstützen. Weiterhin gibt es mit dem Zoom-Tool, dem Ausrichten an Pixelraster, dem Sperren des Seitenverhältnisses und dem Copy & Paste aus Photoshop CC und Illustrator CC diverse neue Funktionen für Windows 10, die XD-Designern die Arbeit deutlich vereinfachen.

Mehr Informationen zum März-Update von Adobe XD finden sich auch hier: https://blogs.adobe.com/creative/de/maerz-update-fuer-adobe-xd

Project Felix
Das Update für Project Felix, dem Beta-3D-Compositing-Tool von Adobe, das erstmals auf der Adobe MAX 2016 im letzten Herbst vorgestellt wurde, beinhaltet eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen, die zu einem Grossteil auf Feedback der Beta-Nutzer basieren. Neue Funktionen in dieser aktualisierten Beta-Version umfassen unter anderem eine Rendering-Fortschrittsleiste, eine neue Designer-zentrierte User-Experience, eine Drag-and-Drop-Importfunktion. Ausserdem startet ab heute die Videoserie „Project Felix Coffee Break“ mit einfach nachvollziehbaren Tutorials für Designer. (Adobe/mc/ps)

Über Adobe Systems
Adobe verändert die Welt durch digitale Erlebnisse.
In der Schweiz ist die Adobe Systems (Schweiz) GmbH in Zürich für Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung zuständig.
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.adobe.de, www.adobe.at oder www.adobe.com/ch_de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.