Valiant vertraut Workplace-Infrastruktur-Betrieb Econis an

Toni Fuchs
Toni Fuchs, abtretender Geschäftsführer der Econis AG. (Foto: Econis)

Dietikon – Die Digitalisierung der Bankgeschäfte ist ein wichtiges Element der Strategie von Valiant. Entsprechend braucht sie auch moderne und flexible IT-Arbeitsplätze. Zur Projektumsetzung «Workplace 2018+» fand sie mit Econis den gesuchten IT-Partner mit Erfahrung im Aufbau und im Betrieb von Banken-Informatik. Valiant betraut den versierten, zuverlässigen IT-Dienstleister Econis als Generalunternehmen mit der Einrichtung und dem Betrieb ihrer Workplace-Infrastruktur für vier Jahre.

Die Econis Service-Plattform stellt die zentralen Dienste und «Skype for Business» zur Verfügung. Sie erbringt seit Jahren stabile Leistungen für Kunden mit hohen Compliance-Anforderungen. Die Datenhaltung erfolgt ausschliesslich in sicheren Schweizer Data Centern.

Mit dem Mandat von Valiant gewinnt Econis zu ihren bestehenden Bankerfahrungen hinzu weitere wichtige Erkenntnisse über die Anforderungen an moderne Bankenarbeitsplätze und kann damit die Workplace-Services entscheidend weiterentwickeln.

«Das Vertrauen, das uns Valiant mit diesem Provider-Wechsel entgegenbringt, bestätigt unsere Strategie der Weiterentwicklung der ECO-Systeme und der branchenfokussierten Services und Lösungen. Auch dank unserer zufriedenen Referenz-Kunden aus der Finanz- und Versicherungsbranche konnten wir Valiant von unseren Leistungen überzeugen. Diese neue Zusammenarbeit stellt für Econis einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensentwicklung dar. Das ist auch ein grosses Verdienst unserer Mitarbeitenden, die täglich bereit sind, ihr Bestes zu geben» betont Toni Fuchs, Geschäftsführer der Econis AG. (Econis/mc/ps)

Valiant Bank AG
Valiant ist eine unabhängige, nur in der Schweiz tätige Retail- und KMU-Bank. Sie bietet Privatkunden und KMU ein umfassendes, einfach verständliches Angebot für alle Finanzfragen. Mit 85 Geschäftsstellen ist Valiant in elf Kantonen lokal verankert: Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Jura, Luzern, Neuenburg, Solothurn, Waadt und Zug. Dank innovativen, digitalen Dienstleistungen ist sie online in der ganzen Schweiz präsent. Mit einer Bilanzsumme von 26,1 Milliarden Franken beschäftigt Valiant über 900 Mitarbeitende.

Econis AG
Seit 1997 bedient Econis Schweizer Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Industrie, Handel und Bildung mit kompletten, kundenorientierten Services und Lösungen rund um die ICT-Infrastruktur. Das Unternehmen war ab 2005 massgeblich beteiligt beim Engineering und Aufbau der neuen IT-Infrastruktur der Migros Bank – einer der grössten Retailbanken der Schweiz. Aufbauend auf diesem Vertrauensverhältnis konnte Econis ihre Serviceleistungen sukzessive ausbauen – auch beim Wechsel der Migros Bank auf Finnova. Eine speziell für die Finanzbranche aufgebaute FinTech-Plattform unterstützt diese beim Erbringen von innovativen Finanzdienstleistungen sowie bei der Beschleunigung der digitalen Transformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.