VMware steigert Ergebnis deutlich

Paul Maritz

VMware-CEO Paul Maritz.

Zürich – VMware, weltweiter Marktführer von Virtualisierungslösungen und Cloud-Infrastrukturen, hat seine Finanzzahlen für das vierte Quartal und das gesamte Jahr 2011 bekanntgegeben.

Die wichtigsten Eckdaten:

  • Wachstum des Jahresertrags um 32 Prozent auf 3,77 Milliarden Dollar
  • Wachstum im vierten Quartal um 27 Prozent zum Vergleichszeitraum aus 2010 auf 1,06 Milliarden Dollar
  • Jährliche Umsatzrendite von 19,5 Prozent; Nicht-GAAP-Umsatzrendite von 31 Prozent mit einer Umsatzrendite aus dem vierten Quartal von 22,2 Prozent; Nicht-GAAP Umsatzrendite von 31,9 Prozent
  • Wachstum beim Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit in den vergangenen zwölf Monaten um 72 Prozent auf 2,03 Milliarden Dollar
    Zunahme des freien Cashflows um 62 Prozent auf 1,95 Milliarden Dollar

Paul Maritz, CEO von VMware, kommentiert das Ergebnis wie folgt: „Die starke Entwicklung im vergangenen Quartal signalisiert, dass Virtualisierung die Grundlage für die Vereinfachung und Automation von IT ist. Da unsere Kunden die Transformation ihrer IT erheblich vorantreiben, bleibt es unsere Aufgabe Lösungen bereit zu stellen, die mehr als Kosteneinsparungen und Wettbewerbsvorteile bieten.“ (VMware/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.