Vodafone bestätigt Interesse an Cable & Wireless

Vittorio Colao
Vittorio Colao, abtretender Vodafone-CEO.

Vodafone-CEO Vittorio Colao.

London – Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone hat Interesse an dem Telekommunikationsunternehmen Cable & Wireless (C&W) eingeräumt. Man schaue sich derzeit nach Möglichkeiten in diesem Sektor um und prüfe ein Gebot für Cable & Wireless, teilte Vodafone am Montag in London mit. Die Überlegungen befänden sich aber noch in einem frühen Stadium.

Vodafone reagierte mit seiner Mitteilung auf einen Bericht der «Sunday Times». Die Zeitung hatte geschrieben, Vodafone erwäge, 700 Millionen Pfund (835 Millionen Euro) für das Unternehmen zu bieten. Vodafone zufolge ist es keineswegs klar, dass es zu einem Gebot kommt. Jedwede Offerte werde allerdings in bar erfolgen. Laut den britischen Übernahmerichtlinien muss Vodafone bis zum 13. März eine Entscheidung fällen. (awp/mc/ps)

Cable & Wireless

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.