Andermatt Konzerthalle eröffnet

Andermatt
Die Berliner Philharmoniker eröffneten die Andermatt Konzerthalle. (Foto: zvg)

Andermatt – Mit einem Konzert der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Constantinos Carydis ist am Sonntag die neue Andermatt Konzerthalle eröffnet worden. Die Andermatt Konzerthalle ist ein Weltklasseforum für Musik, mit dem sich die Schweizer Feriendestination Andermatt auch als bedeutendes kulturelles Zentrum etablieren will.

Die Andermatt Konzerthalle wurde vom Studio Seilern Architects unter Leitung von Christina Seilern konzipiert und von Andermatt Swiss Alps und BESIX (Belgien) erbaut. Sie ist das erste grosse, eigens konzipierte Konzerthaus in einem Wintersportort. Der Saal bietet mit rund 650 Sitzplätzen eine intime Atmosphäre und verfügt über eine aussergewöhnlich flexible Bühne mit Raum für ein 75-köpfiges Orchester. Für die Akustik und das Saalkonzept zeichnen Kahle Acoustics und dUCKS scéno verantwortlich, die auch die Philharmonie de Paris gestaltet haben.

Kooperation mit Lucerne Festival
Das Einweihungskonzert bildete den Auftakt für die Saison in der Andermatt Konzerthalle, die im Herbst mit drei Konzerten in Kooperation mit Lucerne Festival fortgesetzt wird, unter Mitwirkung des Chamber Orchestra of Europe, von Solisten des Lucerne Fesitval Orchestra, Dirigent Daniel Harding sowie der Pianisten Gabriela Montero und Benjamin Grosvenor. Das Programm der neuen Konzerthalle wurde von Andermatt Music zusammengestellt, einem neuen Projekt unter Leitung eines Trios junger britischer Produzenten – Maximilian Fane, Roger Granville und Frankie Parham. Sie sind Gründer von The New Generation Festival, einer Organisation, die junge Musiktalente aus aller Welt unterstützt. Diese werden das Jahr über bei Veranstaltungen in verschiedenen Ländern präsentiert und treten beim gleichnamigen Festival auf, das jährlich in Florenz/Italien stattfindet.

Die Konzerthalle befindet sich im Dorfteil Andermatt Reuss in der Gemeinde Andermatt. Der Saal sei der „Höhepunkt der Transformation von Andermatt zu einer weltweit führenden Ganzjahres-Destination“ unter Leitung von Andermatt Swiss Alps, heisst es in einer Medienmitteilung. Andermatt Swiss Alps umfasst neue Hotels, 42 Apartmenthäuser, Chalets, die SkiArena Andermatt-Sedrun sowie den Andermatt
Swiss Alps Golf Course. (mc/pg)

Andermatt Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.