Aktien Asien: Bidens Wahlsieg sorgt für Kauflaune

Aktien Asien: Bidens Wahlsieg sorgt für Kauflaune

Tokio / Hongkong / Shanghai – Die Anleger an Asiens wichtigsten Börsen haben am Montag den Sieg von Joe Biden über Amtsinhaber Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl gefeiert. In China sorgte zudem das überraschend starke Exportwachstum im Oktober für Freude.

Der CSI-300-Index , der die 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandsbörsen enthält, legte um 1,96 Prozent auf 4981,35 Punkte zu. Für den Hang-Seng-Index der Sonderverwaltungszone Hongkong ging es um 1,01 Prozent auf 25’973,57 Punkte hoch.

Derweil büssten die Aktien von JA Solar Technology an der Börse von Shenzen wie schon am Freitag die dort maximal möglichen zehn Prozent ein. Der Solarzellenentwickler hatte am Sonntag mitgeteilt, dass sein Mitgründer, Grossaktionär und Chef Jin Baofang, sich einer Befragung der Behörden stellen müsse. Auf die Geschäftsaktivitäten des Unternehmens habe die Untersuchung aber keinen Einfluss.

In Tokio schloss der Nikkei 225 zu Wochenbeginn mit einem Kursgewinn von 2,12 Prozent bei 24’839,84 Punkten. Bereits am Freitag hatte sich der japanische Leitindex auf dem höchsten Stand seit November 1991 aus dem Handel verabschiedet.

Die Titel von Japan Airlines sackten um elf Prozent ab – seit Jahresbeginn hat sich ihr Wert damit mehr als halbiert. Tagesaktuell belastete die angekündigte Ausgabe neuer Aktien für umgerechnet 1,6 Milliarden US-Dollar, um die Auswirkungen der Coronakrise auf die Finanzen der Fluggesellschaft abzufedern. (awp/mc/ps)

Aktueller Stand Nikkei-225 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.