Aktienfokus: Holcim nach Jahresergebnis gesucht

Holcim Logo

Zürich – Die Aktien des Baustoffkonzerns Holcim legen am Mittwoch im frühen Geschäft in einem freundlichen Gesamtmarkt überdurchschnittlich zu. Die am Morgen vorgelegten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2011 haben die Erwartungen der Analysten mehrheitlich übertroffen.

Bis um 09.45 Uhr ziehen Holcim um 0,95 CHF oder 1,6% auf 59,25 CHF an. Gehandelt sind bis anhin knapp 300’000 Aktien und damit bereits mehr als ein Viertel eines durchschnittlichen Tagesvolumens. Der Gesamtmarkt (SMI) steht 0,20% höher.

Ergebnisse besser ausgefallen als erwartet
Die Ergebnisse von Holcim seien besser ausgefallen als erwartet, heisst es in einer Kurzeinschätzung der Bank Vontobel. Das vierte Quartal habe trotz positiver Effekte aus CO2-Emissionshandelsverkäufen die Erwartungen gar deutlich übertroffen. Den Ausblick bezeichnet die Bank als zuversichtlich. Sie will nun die Schätzungen für den Gewinn je Aktie von Holcim für 2012 um 5 bis 10% erhöhen und das Kursziel von 56 CHF überprüfen. Das Rating bleibt unverändert bei «Hold».

«Erfreuliche Verbesserung im Schlussquartal»

Das Schlussquartal habe eine erfreuliche Verbesserung gezeigt, schreibt die ZKB in einem Kommentar. Der Zementmulti habe damit wie andere Unternehmen aus der Branche besser abgeschnitten als erwartet. Anpassungsbedarf an die Schätzungen gebe es nur geringfügige. Die UBS bezeichnet die Performance von Holcim im vierten Quartal als stark in der ganzen Breite, allerdings rage die Region Asien/Pazifik noch speziell hervor. Für Kepler liegen dagegen das operative Ergebnis und auch der Umsatz leditlich in etwa im Rahmen der Erwartungen. Auch der Ausblick biete keine Überraschung. Das Rating bleibt hier ebenfalls «Hold». (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.