Asien-Schluss: Moderate Gewinne dank Konjunkturdaten aus China

Asien-Schluss: Moderate Gewinne dank Konjunkturdaten aus China

Tokio / Hongkong / Shanghai – Positiv aufgenommene Konjunkturdaten aus China haben am Montag die Börsen des Landes gestützt. So legte der CSI 300, der die 300 grössten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, zuletzt um 0,19 Prozent zu. In Hongkong notierte der Hang Seng kurz vor Handelsschluss ebenfalls moderat im Plus. In Japan wurde wegen eines Feiertages nicht gehandelt.

In China war das Wirtschaftswachstum zwar unter dem Druck des Handelsstreits mit den USA gefallen, allerdings hatten Experten damit gerechnet. Börsianer sehen Anzeichen einer Stabilisierung. Darüber hinaus war die chinesische Industrieproduktion im Juni stärker gestiegen als gedacht. Auch die Einzelhandelsumsätze in der zweitgrössten Volkswirtschaft der Welt überraschten positiv.

Xiaojia Zhi, Volkswirt bei der Bank of America, rechnet derweil damit, dass sich in den nächsten Monaten Anzeichen konjunktureller Schwäche mehren könnten. In diesem Fall dürfte Chinas Zentralbank der Wirtschaft einmal mehr unter die Arme greifen. (awp/mc/ps)

Nikkei-225 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.