Chinas Einkaufsmanagerindex fällt im Juni weiter

Industrie China

Produktionsbetrieb in China.

Peking – Die Stimmung in der chinesischen Industrie ist im Juni auf den tiefsten Stand seit Ende 2011 gefallen. Der Rückgang fiel allerdings nicht so stark aus wie von Experten befürchtet. Der Einkaufsmanagerindex sei von 50,4 Punkten im Vormonat auf 50,2 Zähler gesunken, teilte die China Federation of Logistics and Purchasing (CFLP) am Sonntag in Peking mit. Dies ist der niedrigste Wert seit Dezember.

Der Indikator signalisiert damit noch eine leichte Expansion der chinesischen Wirtschaft. Indexstände von mehr als 50 Punkten signalisieren eine wirtschaftliche Belebung, während Werte darunter auf einen Rückgang hinweisen. Von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragte Experten hatten allerdings mit einem Rückgang auf 49,9 Punkte gerechnet. Auch wenn der Indikator nicht so schlecht ausfiel wie erwartet, rechnen die Experten wegen der derzeit schwächelnden chinesischen Wirtschaft mit weiteren Massnahmen der Regierung. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.