Devisen: Euro bleibt unter 1,20 US-Dollar – zum Franken fester

Devisen: Euro bleibt unter 1,20 US-Dollar – zum Franken fester

Frankfurt – Der Euro hat am Dienstag weiter unter der Marke von 1,20 US-Dollar notiert, nachdem er die runde Marke am Tag zuvor erstmals seit etwa drei Monaten übersprungen hatte. Aktuell kostet die Gemeinschaftswährung 1,1958 Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend mit 1,1941 Dollar und mehr als im asiatischen Handel.

Auch gegenüber dem Schweizer Franken legte der Euro etwas zu. Derzeit wird er zu 1,0847 nach 1,0831 Franken am Montagabend gehandelt. Der Dollar notiert derweil zum Vorabend wenig verändert auf 0,9071 Franken.

Am Dienstag stehen sowohl in Europa als auch in den USA zahlreiche Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Diesseits des Atlantiks werden unter anderem Indikatoren zur Industriestimmung und Inflationszahlen erwartet. In den USA wird der wichtige Industrieindikator ISM bekanntgegeben, der einen hohen Gleichlauf mit dem tatsächlichen Wirtschaftswachstum aufweist. Darüber hinaus äussern sich mehrere ranghohe Notenbanker. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.