Devisen: Eurokurs etwas gefallen – wenig verändert zum Franken

Devisen: Eurokurs etwas gefallen – wenig verändert zum Franken
Im Kanton Genf muss Angestellten künftig in allen Branchen ein Lohn von mindestens 23 Franken pro Stunde bezahlt werden. (Bild: © Swisshippo / AdobeStock)

London – Der Eurokurs ist am Dienstag etwas gefallen. Am Vormittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung in London 1,1080 US-Dollar. In der Nacht hatte der Euro noch bei 1,1095 Dollar notiert.

Der Franken bewegte sich zu den Hauptwährungen wenig. EUR/CHF notierte am Vormittag wenig verändert mit 1,0884, bei USD/CHF waren es ebenfalls kaum verändert 0,9823.

Dem Devisenmarkt fehlte es an Heiligabend an Impulsen. Marktbewegende Konjunkturdaten werden im weiteren Handelsverlauf nicht veröffentlicht. Von den grossen Finanzplätzen in der Eurozone hat lediglich Paris geöffnet. Zudem findet auch in London und New York ein Handel statt. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.