EU-Ausblick: Im Plus – Wall Street und Tokio treiben weiter an

Paris – Die europäischen Aktienmärkte dürften zum Handelsbeginn am Mittwoch an ihre Gewinne vom Vortag anknüpfen. Händler nannten als Grund die positiven Vorgaben der Börsen in Übersee. Die Hoffnung auf eine friedliche Lösung der Ägypten-Krise sowie erfreuliche Signale von der Konjunktur stützten die Märkte zusätzlich, hiess es weiter.

Der Future auf den EuroStoxx 50 stand gegen 8.05 Uhr 0,30 Prozent höher als zum Handelsschluss am Dienstag. Den britischen Leitindex FTSE 100 taxierte Finspreads ebenfalls 0,27 Prozent höher.

Auf Unternehmensseite rücken die Titel von Roche mit Zahlen ins Rampenlicht. Vorbörslich gaben die Papiere nach. Ausserdem dürften sich Anleger für die Jahreszahlen der spanischen Bank Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) interessieren. (awp/mc/ps/04)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.