EU-Ausblick: Wenig verändert erwartet – Warten auf EZB

EU-Ausblick: Wenig verändert erwartet – Warten auf EZB

Paris – Die wichtigsten europäischen Börsen dürften am Dienstag wenig verändert in den Handel starten. Die jüngste Rally verliere etwas an Kraft, hiess es am Markt. Immerhin konnte der EuroStoxx 50 in den vergangenen drei Wochen unter dem Strich zulegen. Der Future auf den europäischen Leitindex stand an diesem Dienstagmorgen zuletzt unverändert auf dem Stand vom Handelsschluss am Vorabend.

Als Grund nannten Marktteilnehmer die Zurückhaltung vor der Zinsentscheidung der EZB an diesem Donnerstag. Es wird mit einer Anhebung der Zinsen gerechnet. Den britischen FTSE 100 taxierte IG Markets um 0,07 Prozent tiefer. Für Gesprächsstoff dürfte das nach US-Börsenschluss angekündigte 6,5 Milliarden US-Dollar schwere Übernahmeangebot von Texas Instruments für den Rivalen National Semiconductor sorgen. (awp/mc/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.