EU-Schluss: Gewinne – Erste US-Arbeitsmarktdaten stützen

EU-Schluss: Gewinne – Erste US-Arbeitsmarktdaten stützen

London – Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Donnerstag von gut aufgenommenen US-Konjunkturdaten profitiert. Vor allem positive Signale vom Arbeitsmarkt der Vereinigten Staaten hätten Auftrieb gegeben, sagten Händler. Wichtig sei nun, dass nach den Daten des Dienstleisters ADP für den US-Privatsektor auch der am Freitag anstehende offizielle Arbeitsmarktbericht gut ausfalle. Der wie erwartet angehobene Leitzins in der Eurozone und der unverändert belassene Zins in Grossbritannien hatten so gut wie keine Auswirkung auf die Marktstimmung.

Der Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,42 Prozent auf 2.844,51 Punkte. Der CAC 40 stieg in Paris um 0,47 Prozent auf 3.979,96 Punkte. Der britische FTSE 100 schloss in London mit plus 0,86 Prozent auf 6.054,55 Punkte auf den höchsten Stand seit Anfang Mai.

Besonders fest zeigten sich vor allem Aktien aus der Technologiebranche, gefolgt von Titeln aus dem Rohstoffsektor. An der Spitze des EuroStoxx etwa stiegen SAP nach einer positiven Studie um mehr als drei Prozent, gefolgt von Nokia, die um 2,82 Prozent auf 4,524 Euro zulegten. Die Anteilsscheine der Deutschen Börse rückten um 2,39 Prozent vor und profitierten von dem überwältigenden Ja der NYSE-Euronext-Aktionäre zu einem Zusammenschluss zur weltgrössten Börse. In Paris legten die Aktien der NYSE Euronext um 2,36 Prozent auf 24,545 Euro zu.

In London gewannen die Anteile der Man Group als prozentual zweitstärkster Wert 3,56 Prozent auf 256,38 Britische Pence und stützten damit den Branchenindex der Finanzdienstleister. Der börsennotierte Hedgefonds hat zum Start seines neuen Geschäftsjahres neue Milliardensummen von Anlegern eingesammelt. Favorit im «Footsie» waren die Aktien des Bergbauunternehmens Antofagasta mit plus 3,76 Prozent. Die Aktien der Branchenkollegen Kazakhmys und Fresnillo legten jeweils um mehr als zwei Prozent zu. (awp/mc/upd/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.