EU-Schluss: Dank guter US-Daten fester ins Osterwochenende

EU-Schluss: Dank guter US-Daten fester ins Osterwochenende

Paris – Gestützt von positiven US-Konjunkturdaten haben die wichtigsten Börsen Europas am Gründonnerstag fester geschlossen. So waren der Philly-Fed-Index und die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe besser als erwartet ausgefallen. Nach einer leichteren Eröffnung erholte sich der EuroStoxx 50  am Nachmittag und gewann letztlich 0,53 Prozent auf 3155,81 Punkte. In Paris stieg der Cac 40  um 0,59 Prozent auf 4431,81 Punkte. Der Londoner FTSE 100 kletterte um 0,62 Prozent auf 6625,25 Punkte nach oben.

In den USA war das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im April deutlich stärker als erwartet gestiegen. „Mit dem deutlichen Anstieg liegt der Philadelphia-Fed-Index nach der Stimmungseintrübung zu Beginn des Jahres wieder komfortabel über dem 12-Monatsdurchschnitt. Insofern ist das Szenario einer robusten konjunkturellen Entwicklung der US-Ökonomie auch weiterhin intakt“, kommentierte Volkswirt Johannes Jander von der Helaba. Zuvor hatte das US-Arbeitsministerium mitgeteilt, dass die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche nicht so stark wie erwartet gestiegen waren. (awp/mc/pg)

Euronext

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.