EU-Schluss: Rally nach positiven Unternehmens- und Konjunkturdaten

EU-Schluss: Rally nach positiven Unternehmens- und Konjunkturdaten

Paris – Positive Geschäftsberichte sowie Konjunkturdaten haben am Dienstag eine Rally unter den europäischen Börsen ausgelöst. Vor allem am Nachmittag legten die Indizes kräftig zu. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Aufschlag von 3,07 Prozent auf 2.662,88 Punkte und legte damit den vierten Handelstag in Folge zu. Aus den USA kamen erfreuliche Daten vom Immobilienmarkt sowie positive Quartalsbilanzen.

Im frühen Handel in Europa hatten die Kurse bereits von Geschäftsberichten europäischer Konzerne profitiert. Zudem hatte der französische Einkaufsmanagerindex für die Industrie im April positiv überrascht und in Italien hatte sich das Verbrauchervertrauen unerwartet aufgehellt. An den Anleihemärkten entspannte sich die Lage vor allem in den großen Krisenländern Italien und Spanien weiter.

In Paris sprang der CAC 40 um 3,58 Prozent auf 3.783,05 Punkte hoch und der Londoner FTSE 100 gewann 2,00 Prozent auf 6.406,12 Punkte. Der Kurs des Euro sank auf 1,3008 US-Dollar. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.