EU-Schluss: ESTX50 gibt um 1,47% auf 3170,73 Punkte nach

EU-Schluss: ESTX50 gibt um 1,47% auf 3170,73 Punkte nach

Paris – Die Erholung der wichtigsten europäischen Aktienmärkte scheint nur von vorübergehender Natur gewesen zu sein. Nach dem rasanten Kursanstieg vom Dienstag ging es am Mittwoch wieder deutlich nach unten. Der EuroStoxx 50 verlor letztlich 1,47 Prozent auf 3170,73 Punkte. Der CAC 40 in Paris sank um 1,40 Prozent auf 4501,05 Punkte und der Londoner FTSE 100 büsste 1,68 Prozent auf 5979,20 Punkte ein.

Eine zwischenzeitliche Erholung der anfangs sehr schwachen Börsen wurde im späten Handel von abbröckelnden Kursen an der Wall Street zunichtegemacht. Davor hatten gute US-Konjunkturdaten leichte Unterstützung geliefert. In den USA waren die Aufträge für langlebige Güter im Juli überraschend gestiegen. Händler verwiesen auf die weiterhin sehr hohe Unsicherheit der Anleger weltweit. Analyst Jens Klatt von DailyFX stellte ein mittlerweile stark erschüttertes Vertrauen in die Notenbanken nach den Geldgeschenken in Höhe von Billionen Euro, Dollar und Yuan in den vergangenen Jahren fest.  (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.