Euro etwas fester über 1,35 Dollar

Euro, Eurokurs, Devisen

Frankfurt am Main – Der Euro hat am Mittwoch fester tendiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3550 Dollar und damit rund einen halben Cent mehr als am Vorabend. Ein Dollar war 0,7380 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,3510 (Montag: 1,3440) Dollar festgesetzt.

Am Mittwoch dürften zahlreiche Konjunkturdaten aus den USA das Interesse auf sich ziehen. Im Blickpunkt stehen Produktionszahlen aus der Industrie. Zudem stehen Zahlen zu den Erzeugerpreisen und vom Immobilienmarkt an. Am Abend veröffentlicht die US-Notenbank Fed das Protokoll ihrer letzten Zinssitzung. (awp/mc/ss)

Europäische Zentralbank (EZB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.