Euro verteidigt Freitagsgewinne

Euro, Eurokurs, Devisen

Frankfurt am Main – Der Kurs des Euro hat am Montag im frühen Handel seine Kursgewinne vom Freitag verteidigt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4460 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6915 Euro wert. Am Freitag war der Euro noch um rund zwei Cent zum Dollar gestiegen.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,4401 (Donnerstag: 1,4283) Dollar festgesetzt. Nach Einschätzung der Commerzbank belastet vor allem die laxe Geldpolitik der US-Notenbank (Fed) den Dollar. Von der Einigung im US-Kongress auf ein Haushaltspaket am Freitag habe der Dollar nicht profitiert. Nur ausgesprochen positive US-Konjunkturdaten dürften die Hoffnung auf eine Kehrtwende der Fed beflügeln und so dem Dollar helfen, erwarten die Commerzbank-Experten. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.