Eurokurs nach ergebnislosem Finanzministertreffen auf Talfahrt

Euro, Eurokurs, Devisen

Frankfurt – Der Eurokurs ist am Mittwoch nach dem ergebnislosem Treffen der Finanzminister der Eurozone stark unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,4297 US-Dollar gehandelt. Im frühen asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise 1,4454 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,4292 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6997 Euro.

«Das ohne Ergebnis gebliebene Treffen der Finanzminister der Eurozone zu Griechenland vom Dienstagabend drücke auf den Euro», sagte Rainer Sartoris, Devisenexperte vom Bankhaus HSBC Trinkaus. Die Euro-Finanzminister hatten sich am Dienstag in Brüssel noch nicht auf einen Kompromiss für ein neues Milliardenpaket für das angeschlagene Euroland geeinigt. Strittig bleibt weiterhin, wie die privaten Gläubiger an einem Hilfspaket beteiligt werden können, ohne dass die Finanzmärkte zu stark belastet werden.»Die Unsicherheit ist damit weiter im Markt», sagte Sartoris. Viele Beobachter hätten sich von dem Treffen Aufschluss über das weitere Vorgehen erhofft.

US-Konjunkturdaten belasten US-Dollar nicht
Der Markt bleibe zunächst durch den Griechenland-Streit dominiert, sagte Sartoris. Eine Lösung kann wohl nur auf höchster Ebene gefunden werden, wenn am Freitag Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy empfängt. In diesem Umfeld hätten auch schwach ausgefallene US-Konjunkturdaten den US-Dollar nicht belastet, sagte Sartoris. So waren die Zahlen zur Industrieproduktion als auch ein Konjunkturindikator für die Region New York enttäuschend ausgefallen.

Referenzkurse
Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87970 (0,88100) britische Pfund, 115,54 (115,91) japanische Yen und 1,2164 (1,2116) Schweizer Franken fest. Der Preis für eine Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1.529,75 (1.516,00) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 33.530,00 (33.230,000) Euro. (awp/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.