Tokio-Schluss: Kaum verändert

Nikkei-Index

Tokio – Der japanische Aktienmarkt hat sich am Dienstag kaum verändert. Angesichts des feiertagsbedingt verlängerten Wochenendes an der Wall Street fehlten neue Impulse. So rückte der Nikkei-225-Index um gerade 0,07 Prozent vor auf 9.972,46 Punkte. Für den breiter gefassten Topix-Index ging es um 0,12 Prozent auf 865,18 Punkte nach oben. Börsianer machten am sechsten Gewinntag in Folge zudem Zeichen der Überhitzung aus, die kurzfristig für einen Rücksetzer spreche.

Papiere von Fast Retailing fielen gegen den Trend um 1,77 Prozent auf 12.770 Yen. Der Einzelhändler hatte seine Umsätze im Juni nicht so stark steigern können wie erhofft.

NEC profitierten indes mit plus 1,60 Prozent auf 190 Yen von Berichten über den Verkaufsstart von Batterien, mit denen private Haushalte ihre Stromversorgung auch bei einem Zusammenbruch des öffentlichen Netzes eine Zeit lang aufrecht erhalten können.

Tepco-Aktien weiteten ihren Kurssprung vom Vortag wegen Eindeckungen von Leerverkäufen um 5,09 Prozent auf 413 Yen aus. (awp/mc/ps)

Nikkei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.