US-Schluss: Kaum verändert – Gutes Jahr

Boerse
(Adobe Stock)

New York – Die US-Aktienmärkte haben sich am letzten Handelstag eines erfolgreichen Börsenjahres kaum noch bewegt. Der Dow Jones Industrial stieg am Freitag zwei Stunden vor Handelsende um 0,15 Prozent auf 36’453,01 Punkte, nachdem er am Vortag ein Rekordhoch erreicht hatte.

Der S&P 500 gewann 0,05 Prozent auf 4780,97 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 sank hingegen um 0,32 Prozent auf 16’376,20 Punkte.

Der Blick auf das Gesamtjahr fällt allerdings sehr positiv aus. So ist der Dow auf gutem Weg, 2021 um fast ein Fünftel zuzulegen. Der S&P und der Nasdaq 100 könnten sogar ein Plus von jeweils mehr als einem Viertel einfahren.

Marktbewegende Nachrichten gab es zunächst weder aus der Unternehmens- noch aus der Konjunkturwelt. Fachleute rechnen mit einem dünnen Handel, wichtige Weltbörsen wie Frankfurt, Tokio und Zürich bleiben an diesem Tag geschlossen.

Tesla rutschten um 0,36 Prozent ab. Nach dem Rückruf von knapp einer halben Million Autos in den USA am Vortag muss der Elektro-Autobauer nun auch in China Fahrzeuge in die Werkstätten beordern. Im fast abgelaufenen Jahr ist der Aktienkurs des Konzerns, der als einer von ganz wenigen weltweit an der Börse aktuell mit mehr als einer Billiarde US-Dollar bewertet wird, allerdings bisher um gut die Hälfte gestiegen. (awp/mc/ps)

NYSE
NASDAQ
Aktueller Stand Dow Jones Industrial bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.