USA: Erstanträge geben stark nach

USA: Erstanträge geben stark nach
Arbeitslose beim Eintragen auf einem Arbeitsamt in den USA.

Arbeitslose beim Eintragen auf einem Arbeitsamt in den USA.

Washington – In den USA sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche ungewöhnlich stark gesunken. Im Wochenvergleich sank die Zahl um 50.000 auf 352.000, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte.

Volkswirte hatten zwar mit einem Rückgang gerechnet, allerdings nur auf 384.000 Anträge. Der Vorwochenwert wurde von zunächst 399.000 auf 402.000 Anträge korrigiert. Im aussagekräftigeren Vier-Wochen-Schnitt sank die Zahl um 3.500 auf 379.000 Anträge. (awp/mc/ps)

US-Arbeitsministerium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.