USA: Rohölvorräte fallen

Öltanks

Washington – In den USA sind die Reserven an Rohöl in der vergangenen Woche gesunken. Die Bestände seien um 5,9 Millionen auf 484,8 Millionen Barrel (je 159 Liter) gefallen, teilte das Energieministerium am Mittwoch in Washington mit.

Die Benzinbestände legten um 1,1 Millionen auf 220,5 Millionen Barrel zu. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) fielen um 0,7 Millionen auf 151,3 Millionen Barrel. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.