VP Bank: Anhaltende Wachstumsschwierigkeiten in China

Containerhafen Hongkong
Containerhafen Hongkong.

Containerhafen Hongkong.

Vaduz – Der HSBC-Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe fällt von 49,3 auf 47,8 Punkte. Die letzte Datenrunde aus China zeigte bereits, dass es in der Volksrepublik weiterhin nicht rund läuft. Die heutige Veröffentlichung des Einkaufsmanagerindex geht in die gleiche Richtung.

Der Auftragseingang für neue Exportaufträge fällt auf den tiefsten Stand seit März 2009. Auch der chinesische Arbeitsmarkt zeigt nun zunehmende Schwächen, wie die Subkomponente für die Beschäftigungssituation zeigt. Letztere fiel zum sechsten Mal in Folge. Die Wachstumstrendwende lässt also weiterhin auf sich warten. Zum Jahresende 2011 erschien unsere Wachstumsprognose für 2012 im Konsensvergleich noch als pessimistisch. Mittlerweile wird unsere Schätzung von 8 Prozent zunehmend optimistisch. Es verdichten sich die Zeichen, dass das Wachstum im laufenden Jahr klar unter der 8-Prozent-Marke bleiben wird. (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.