16. Handelsblatt Jahrestagung – Strategisches IT-Management

Vorausblickende CIOs erkennen, dass erfolgreiche Innovationen auch ein starkes geschäftliches Engagement erfordern. Wie sich das im Alltag umsetzen lässt, stellen 40 CIOs und Führungskräfte aus der IT-Welt auf der 16. Handelsblatt Jahrestagung «Strategisches IT Management» im Januar 2010 (25.-27. Januar 2010, München) vor. In zahlreichen Diskussionsrunden werden über Themen wie zukunftsfähige Software- und Enterprise-Architekturen, Applikationsmanagement für eine industrialisierte IT ? Stichwort ERP4IT ?, IT-Prozesse, BI als Business-Mehrwert sowie Cloud Computing und SaaS diskutiert.


Die IT-Strategien zur globalen Integration und Wertsteigerung von IBM stellt in seiner Keynote IBM-CIO und Vice President Patrick Toole vor. Toole geht auf die veränderte Rolle des CIO ein und stellt fest: «Die Gespräche der CIOs gehen immer weniger um Technik, sondern immer mehr um Strategie. Trotzdem müssen sie sich um technische Neuerungen kümmern, wie Cloud Computing, um der Rolle als Erneuerer gerecht zu werden.»


Innovationen in der Praxis umgesetzt
Im Rahmen des IT Innovation Day (27.1.) spricht als weiterer Keynote-Speaker der Deutsche Bank-CIO Wolfgang Gaertner über das Innovations-Management bei der Deutschen Bank und geht dabei auf neue Arbeitstechniken und Operating-Modelle sowie die Neugestaltung von Arbeitsplätzen ein. Larry Leifer, Professor der Stanford University für Mechanical Engineering Design Group und Direktor am Hasso Plattner Design Thinking Research Program at Stanford, wird in seiner Keynote über Design Thinking Methoden sprechen, als deren Wegbereiter er gilt.


Case Studies von Swisscom, Ergo und Telekom geben einen praxisnahen Einblick in die Umsetzung von Innovationen. Ein Beispiel für den Einsatz von Open Innovation in der internen und externen Unternehmenskommunikation liefert Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer. Zwei parallele Workshops über Design Thinking und Open Innovation, moderiert von Stanford Professor Leifer und Professor Marc Drüner (Steinbeis-Hochschule Berlin), sorgen für einen interaktiven Austausch zwischen Teilnehmer und Referenten.


Besichtigung der BMW-Welt
Um Innovationen aber nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch erfahrbar zu machen, hat sich der Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen: Exklusiv für die Teilnehmer der Handelsblatt Jahrestagung öffnet BMW am 25. Januar seine Tore und lädt zur Besichtigung der BMW-Welt ein, auch in die sonst verborgenen Bereiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.