8. Alpensymposium: Durchbruch – Change – Challenge – Chances

Trotz der noch anhaltenden Wirtschaftskrise und dem neuen Tätigkeitsfeld mit der Swiss Sales Group in Horgen, ist es Oliver Stoldt gelungen, die 8. Auflage des Internationalen Alpensymposiums erfolgreich zu gestalten. Stoldt: «Es war ein extrem spannendes, lehrreiches und teilweise auch extrem emotionales 2009. Mit der Übernahme der Firmengruppe in Zürich und der Neuausrichtung der Unternehmung war ich manchmal schon an meine Grenzen gestossen. Aber für das Alpensymposium habe ich alles gegeben ? und dies hat sich jetzt ausgezahlt.»


«Was lernen wir aus dieser schwierigen Situation?»
Während den zwei Tagen in Interlaken werden nationale und internationale Top-Referenten, Wirtschaftskoryphäen und Unternehmer über das Thema «Durchbruch Change ? Challenge ? Chances» referieren. Die momentane Weltwirtschaftskrise bedeutet eine Herausforderung. «Was lernen wir aus dieser schwierigen Situation?», lautet eine zentrale Frage dieses Alpensymposiums.


Swiss Award Gewinnerin mit dabei
Barbara Artmann, Gewinnerin des Swiss Awards in der Kategorie «Wirtschaft», wird an beiden Tagen des Alpensymposiums in Interlaken sein. Dort wird sie über die Erfolgsfaktoren ihrer Unternehmung, die Swiss Künzli Schuh AG sprechen. Beim traditionellen Networking-Dinner werden die Teilnehmer zwei Persönlichkeiten erleben, die 2009 den Druchbruch geschafft haben und Weltmeister wurden. Die beiden Überraschungsgäste werden für weitere emotionale Höhepunkte sorgen und Gänsehautmomente hervorrufen.


Begegnungen am Gipfel Europas
Das Alpensymposium verbindet, vernetzt und informiert unternehmerisch denkende Menschen im deutschsprachigen Raum ? als erste Veranstaltung im neuen Jahr. Das Alpensymposium lebt von den Begegnungen zwischen Teilnehmenden, Referenten und dem Gastgeber. Das Alpensymposium wurde 2002 von Oliver Stoldt gegründet und ist wirtschaftlich, politisch und konfessionell unabhängig.  Unter den Gastreferenten des Alpensymposiums figurierten in den letzten Jahren Persönlichkeiten wie der frühere US-Präsident Bill Clinton (2005), Lord Sebastian Coe (2006), Sir Bob Geldof und Bertrand Piccard (2007), Frederik Willem de Klerk und Jack Welch (2008) und Joschka Fischer, Hans Blix und Ulrich Tilgner (2009). (alpensymposium/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.