ABB erhält Energie-Auftrag über 50 Mio USD in der Nordsee

Das System soll 2009 in Betrieb genommen werden, heisst es in einer Mitteilung vom Montag.


Kohledioxidemissionen senken
Zum Lieferumfang von ABB gehören Umrichterstationen für den Anfang und das Ende des 292 km langen Kabels. Mit diesem wird Gleichstrom von Lista im Süden Norwegens zum Valhall-Ölfeld in der Nordsee transportiert. Die Stromverbindung ersetzt Offshore-Gasturbinen und senkt die Kohledioxidemissionen um 300’000 Tonnen pro Jahr, heisst es weiter. Nach Inbetriebnahme wir die Installation 78 Megawatt Energie liefern.


Erneuerungsplan muss noch genehmigt werden
Die Projektausführung sei abhängig von der Genehmigung eines Erneuerungsplans für das Ölfeld. Der Plan werde den norwegischen Behörden im August vorgelegt, so die Mitteilung weiter. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.