ABB erhält Öl- und Gasauftrag über 223 Mio. Dollar aus Algerien

Mit den Kompressorsträngen soll der Gasdurchsatz in den Pipelines erhöht werden, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens weiter. Da so eine Rückgewinnung des Niederdruckgases möglich wird, das andernfalls abgefackelt würde, steige die Produktionseffizienz, während die Betriebskosten sinken. Ausserdem werde ABB den Gaswerken zugehörige Automationssysteme, Mittelspannungs- und Niederspannungs-Schaltanlagen sowie Transformatoren liefern. Das Projekt soll den Angaben zufolge voraussichtlich im ersten Quartal 2012 abgeschlossen werden. (awp/mc/pg/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.